Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V.
Besucher 19.08.2019 19:32
HomeAktuellesÖPNVProjekte + BERDownloadsInteressenHintergrundArchivGästebuchLinksImpressumMitgliedNeue MitgliederKiezatlas

TERMINE

01.09.2019 11:00:00 Vorhaben: 125 Jahre Ulmenhof

NEUIGKEITEN + GELUNGENES

07.09.2019 Einladung zum Kinder- und Familienfest des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. ladt alle Bürger zum tradionellen Kinder- und Familienfest am S-Bhahnhof Wilhelmshagen ein. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 14.00 Uhr.

18.08.2019 Kirchenfest 2019

jpgAb 14.oo Uhr läd die ev. Kirchengemeinde Rahnsdorf zum Fest um die Taborkirche ein. Ort: Festplatz

jpgProgramm

19.06.2019 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. ladt alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im Juni treffen wir uns am Mittwoch, den 19.06.2019. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

15.05.2019 Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im Mai trafen wir uns am Mittwoch, den 15.5.2019. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

10.05.2019 öffentliche Mitgliedervollversammlung 2019

pdfHiermit luden wir die Mitglieder satzungsgemäß zu unserer diesjährigen öffentlichen Vollversammlung am
Freitag, dem 10. 05. 2019
in den Saal der Diakonie - Werkstätte des Ulmenhofes (Andachtssaal) in die Fahlenbergstraße 35, in 12589 Berlin ein.
Einlass: 18.30 UHR
Beginn: 19.00 UHR
(Ende ca. 21.30 Uhr)

06.05.2019 Bürgerberatung zu den Kiezkassenprojekten

jpgDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Bürger zur jährlich stattfindenden Bürgerberatung über die Kiezkassenprojekte ein. Im Mai trafen wir uns am Montag, den 06.05.2019 um 18.00 Uhr in der Schule "An den Püttbergen".

Der BVV-Verantwortliche für die Kiezkasse, Herr Korbus bei der Vorstellung der eingereichten Projekte...

Fleißige Zuhörer und Unterstützer...

20.04.2019 Das neueste Plakat des Herrn Lubina

jpgHerr Lubina stellte dem Bürgerverein über Herrn W. Michaelis dieses Plakat zum Problem "Atemluft" zur Verfügung.

17.04.2019 Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im April trafen wir uns am Mittwoch, den 17.4.2019. Beginn war um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

17.04.2019 Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im April trafen wir uns am Mittwoch, den 17.4.2019. Beginn war um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

12.04.2019 Treffen mit dem RBB zur Problematik des Zugangs zum S-Bahnhof Wilhelmshagen

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Bürger zu einem Meeting auf dem Vorplatz des Bahnhofs mit dieser Einladung ein.. Beginn war am Freitag, den 12.4.2019. Beginn war um 16.00 Uhr.

Hier können sie dazu die Bilder vom Meeting sehen.

Frau Dunja Wolf stellte einen kleinen selbst hergestellten Film vom Meeting uns zur Verfügung,Schauen sie selbst...

06.04.2019 erfolgreicher 25. Frühjahrsputz mit Unterstützung der BSR

jpgIm Jahr 2019 feierte unser Frühjahrsputz das 25jährige Jubiläum. Wieder war die Resonanz erfreulich. Zirka 45 Personen(Eltern und ihre Kinder) beteIligten sich an der Putzaktion. Hauptsächliche Sammelgebiete des Bürgervereins Wilhelmshagen – Rahnsdorf e. V. waren: Forstmeisterweg, bis Wiebelskircher Straße/Lassallestr. Bahnhofsvorplatz/ Spielplatz, Erknerstr. östlicher Püttberg, Friedhof am Saarower Weg, Hochlandstr. und Schützenwäldchen. Der Treffpunkt für die Wilhelmshagener war: - S-Bahnhof Wilhelmshagen/ Schönblicker Str. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat unser Anliegen kräftig unterstützt. Sie stellte wieder kostenfrei Sammelbeutel, Westen, Besen, Zangen, Handschuhe sowohl für die Kinder als auch für Erwachse zur Verfügung. Die gesammelten Werke wurden an den üblichen Sammelpunkten aufgestellt und werden dann am Montag von der BSR entsorgt. Nach zwei Stunden Sammelaktion konnte am S-Bahnhof Wilhelmshagen in gemütlicher Runde ein kleiner Imbiss eingenommen werden. Grillwürste , Steaks, Kaffee, alkohofreie Getränke, Bier sowie Saft schmeckten gut und alle sind sich einig, das war wieder eine gelungene Aktion. Die Sammler bemerkten am Ende, das sich das regelmäßige, ehrenamtliche Frühjahrsputzen bemerkbar macht. Denn die Mengen die bisher gesammelt wurden, sind langsam etwas kleiner geworden. Allerdings trifft das noch nicht zu, wenn es um die schwarzen und nicht angenehm einzusammelnden Hunde - Tüten geht. Das kann sicher noch besser werden. Es sollte selbstverständlich für jeden Hundebesitzer sein, die Hinterlassenschaft seines vierbeinigen Lieblings fachgerecht zu entsorgen. Auch den Rauchern am S-Bahnhof und an der Bushaltestelle sollt mal der Gedanke in den Kopf schießen, wie mühselig es ist, jede einzelne „Kippe“ mit der Zange aufzusammeln. Unser Dank gilt dann auch in diesem Jubiläumsjahr allen kleinen und großen fleißigen Helferinnen und Helfer. Bleiben sie uns gewogen.

Organisatoren waren u.a.: 1. Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V., Tel.: 030 / 651 20 04 2. Bürger für Rahnsdorf e.V., Tel.: 64849920 3. Wasserfreunde Neu Venedig,e.V., Tel.: 64169316 4. Schule „An den Püttbergen“, Tel.: 6489278 5. Kiezklub Rahnsdorf, Tel.: 6486090 6. UHW Flüchtlingsunterkunft Rahnsdorf, Tel.: 68329102-01 7. Berliner Stadtmission, Wohnstätte Rahnsdorf, Tel.: 64848444 8. Evangelische Kirchengemeinde Rahnsdorf/Wilhelmshagen/Hessenwinkel , Tel.:6486700

20.03.2019 Besuch des LED - Lichtstegs

jpgIn Verbindung mit dem Austausch der Straßenbeleuchtung nahmen wir an einer Führung durch einen LED-Laufsteg teil.
Der Laufsteg ist ein Forschungsprojekt der Technischen Universität Berlin und befindet sich in der Kreuzberger Möckernstraße 10963 Berlin nahe U-Bhf. Möckerbrücke.
Es waren ca. 12 Teilnehmer anwesend.
Solche eine Führung hätten die Verantwortlichen vom Senat auch mal besuchen sollen. Dort wäre ihnen vorgeführt, was eine sinnvolle und zweckgerichtete Beleuchtung erreichen kann.

07.03.2019 Offener Brief der FFW rund um den Müggelsee

jpgWerter Herr Bezirksbürgermeister Oliver Igel, es liegt zwar nicht in der Natur von uns Feuerwehrleuten Briefe zu verfassen, endlose Diskussionen und Debatten zu führen, immer wieder aufs Neue zu hoffen und dann doch enttäuscht zu werden, statt unseren ehrenamtlichen Dienst zu verrichten. Aber nun sind wir Köpenicker Feuerwehrleute leider an einem Punkt angekommen, an dem das blose Hoffen einfach nicht mehr reicht. Nach langen Diskussionen, sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, nun Taten folgen zu lassen. So schwer es uns auch fallen mag. Anbei nun der offene Brief ALLER Köpenicker Feuerwehrkameraden rings um den Müggelsee. Mit freundlichen Grüßen Sören Vieth WBM-für-Signatur Berliner Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Müggelheim Wehrleiter Krampenburger Weg 1-3 • 12559 Berlin Tel.: +49 30 38754440105 Fax: +49 30 3875440199 Soeren.Vieth@berliner-feuerwehr.de www.berliner-feuerwehr.de

06.03.2019 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

pdfDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, den 6. März 2019, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

05.02.2019 Unsere Feierlichkeit "25 Jahre Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V."

jpgMit dieser genialen Idee lud der Betreuer "Helmut Walter" seine Mitglieder ein...(linkes Bild anklickbar)

pdfOffizielle Einladung der Mitglieder zur 25-Jahrfeier der Gründung ihres Bürgervereins...(rechtes Bild anklickbar)

18.01.2019 Besuch des Bundestages

Der für Treptow-Köpenick zuständige Berliner Bundestagsabgeordnete und frühere Justizsenator Thomas Heilmann bot uns kurzfristig eine Tagesfahrt in den Deutschen Bundestag für den 18. Januar an. Auf dem Tagesprogramm standen neben dem Reichstagsgebäude u.a. auch ein Besuch des Auswärtigen Amtes und des Tränenpalastes. Essen und Busfahrt waren kostenfrei.
Start war 08:45 Uhr am S-Bhf. Köpenick
oder kurz nach 9 Uhr vom S-Bhf. Schöneweide mit dem Bus.

02.01.2019 Allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019

Der Bürgerverein Wilhelmshagen - Rahnsdorf e.V. wünscht allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes, wie jedes Jahr, ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019. Mögen ihre und unsere Wünsche Wahrheit werden.

01.01.2019 Ältere Informationen aus den Jahren 2018 - 2007 gewünscht?

Ältere Informationen sind unter Archiv/Infos vergangener Jahre abrufbar.

31.12.2018 Wir sind dabei

pdfDer BER macht unheimliche Fortschritte

pdfSoweit waren wir schon 2017

17.12.2018 8. Weihnachtssingen

jpgWie jedes Jahr, lädt die Friedrchshagener Bürgerinitiative auch in diesem Jahr zum Weihnachssingen ein. Wir haben dazu an vielen Plätzen bei uns gut sichtbar Plakate aufgehangen(Besonderer Dank an Herrn Finke). Beginn ist um 19.00 Uhr. Auf dem „Marktplatz in 12587 Berlin, neben der hier gezeigten Theaterkasse

12.12.2018 gerichtete LED-Lampen ersetzen unsere DDR - Streubeleuchtung

jpgDer Senat hat begonnen, unsere DDR - Streubeleuchtungskörper durch gerichtete LED - Leuchtkörper zu ersetzen. Das Licht ist weißer und es wird wesentlich weniger Strom vebraucht.

Zum Vergleich unsere alten DDR - Lampen...

08.12.2018 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 08.12.2018 unternimmt der Bürgerverein eine Fahrt zum Leipziger Weihnachtsmarkt mit Stadtführung . Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

07.12.2018 Spendenaufruf kambodschanisches Spezialitätenrestaurant „Bayon“ in Hessenwinkel

pdfWie viele in den Ortslagen wahrscheinlich wissen, es hat in Hessenwinkel im Restaurant "Bayon" gebrannt. Zur Abmilderung der entstandenen Schäden ruft der Bürgerverein zu einer kleinen Spendeaktion auf. Siehe auch neben stehenden Brief...

07.11.2018 Besuch des Verteidigungsministerium

Am Mittwoch, den 07.11.2018 unternahm der Bürgerverein in Kooperation mit dem CDU-Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus, Maik Penn eine Fahrt zum Verteidigungsministerium . Teilnehmer: Alle angemeldeten Personen.
Es war eine gelungene Veranstaltung, welche von ca. 50 Personen wahrgenommen wurde. Unser Dank gilt den Organisatoren und Betreuern. Nicht zuletzt dem Unternehmen "Dr. Hermann" für die kostenlose Bereistellung eines Busses.

Hier ein Bild mit Teilnehmer

08.09.2018 20. Wilhelmshagener Kinder- und Familienfest, ein vergnügliches Jubiläum 2018- Ein Rückblick

Am 2. Wochenende im September feierte der Bürgerverein Wilhelmshagen- Rahnsdorf e.V. gemeinsam mit den Bewohnern von Wilhelmshagen, Hessen- winkel, Rahnsdorf und deren Gästen, wie jedes Jahr, sein traditionelles Kinder- und Familienfest am S-Bahnhof Wilhelms- hagen. Doch diesmal war es ein Jubiläum, das 20.!!! Sogar die Sonne wußte das!...bitte hier weiterlesen...

03.09.2018 Fischer Thamm ist verärgert über Reusengitter

JPGUnser Fischer Thamm aus Rahnsdorf informiert den Bürgerverein über eventuell vorgeschriebene sogenannte "Ottergitter" in den Reusen. Damit soll ein Eindringen und Verenden der Otter verhindert werden. Aber je nach Machart und Gittergröße kann auch der Fischfang reduziert werden, bzw. nur noch kleinere Fische gefangen werden. Was ja auch nicht wieder sinnvoll ist, wie in der "taz" zu lesen ist.

25.08.2018 Verzögerung Bahnhof Wilhelmshagen

pdfDie deutsche Bahn informiert, das der Personenzugang zu Bahnhof nicht 2018 fertig wird.

24.08.2018 Vortrag „Schlichten statt richten“

pdfAm Freitag, den 24.08.2018 um 17.00 Uhr im Vereinshaus Neu Venedig Finkenweg 348, 12589 Berlin findet der Vortrag „Schlichten statt richten“ statt.

04.08.2018 FRI Kalender 2019

pdfDie Bürgerinitiative "Friedhof Rahnsdorf Initiative" stellt wieder einen interessanten Kalender 2019 vor.

18.07.2018 Ideenaufruf für das ESF-Förderinstrument "Lokales Soziales Kapital"

Sehr geehrte Damen und Herren,
am 18. Mai 2018 startete der Ideenaufruf für das ESF-Förderinstrument LSK – Lokales Soziales Kapital. Der Ideenaufruf läuft noch bis Freitag, den 06.07.2018. Projektvorschläge können in dieser Zeit bei den Bezirklichen Bündnissen für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) eingereicht werden.
Durch das Programm “Lokales Soziales Kapital” werden im Land Berlin Mikroprojekte gefördert, die auf lokaler Ebene für benachteiligte Personengruppen neue Beschäftigungschancen eröffnen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Projekte sind Teil der Aktionspläne der BBWA und müssen sich einem bezirklichen Handlungsfeld zuordnen lassen. Ziel ist die Stabilisierung von benachteiligten Zielgruppenangehörigen in ihrem lokalen Umfeld und eine Verbesserung ihrer Beschäftigungsfähigkeit. Mit den Mikroprojekten (maximal 10.000,00 EUR) sollen gemeinwesenorientierte Aktivitäten mit beschäftigungspolitischen Zielsetzungen zur Bekämpfung der Ausgrenzung auf dem Arbeitsmarkt verknüpft werden.
...mehr ...

06.07.2018 3. Sommerfest des Bürgervereins

pngE i n l a d u n g zum 3. Sommertreff Sehr geehrte Mitglieder, Sponsoren und Freunde des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V., gemeinsam haben wir in den vergangenen Jahren mit unserer Arbeit – immer wieder auch recht erfolgreich – Aufgaben und Projekte realisieren können. Dafür wollen wir allen Mitgliedern und den unermüdlichen sonstigen Helfern ganz herzlich danken und möchten wieder einmal direkt miteinander ins Gespräch kommen, Neues planen, drängende Probleme besprechen oder gute Ideen in lockerer Atmosphäre austauschen. Hiermit laden wir Sie mit Partnerin/Partner zum geselligen Beisammensein in die Gaststätte „Bayon“, Kanalstraße 1, Hessenwinkel, ein. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, den 06.07.2018, ab 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Als Dankeschön wird vom Vereinsvorstand ein Fass Bier gesponsert. im Restaurant "Bayon" in der Kanalstr. 1, 12589 Berlin statt.

21.06.2018 Einladung zur Gedenkveranstaltung anlässlich des 85. Jahrestages des Beginns der „Köpenicker Blutwoche“

Aus Anlass des 85. Jahrestages des Beginns der „Köpenicker Blutwoche“ laden die Museen Treptow-Köpenick am 21. Juni 2018 zu einer Gedenkveranstaltung in die Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche ein.
In würdevollem Rahmen und mit einem musikalischen Begleitprogramm wird ab 19:00 der Opfer der ersten großangelegten NS-Gewaltaktion im Juni 1933 gedacht. Vom 21. bis 26. Juni 1933 verschleppten und misshandelten SA-Einheiten mehrere hundert politisch Andersdenkende, Jüdinnen und Juden, wobei mindestens 23 Menschen starben. Auslöser für die Verhaftungen war das reichsweite Verbot des Deutschnationalen Kampfrings und der SPD. Nachdem das SPD-Mitglied Anton Schmaus in Notwehr drei SA-Männer erschossen hatte, eskalierte die Gewalt.
Die Veranstaltung wird vom Stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Gernot Klemm eröffnet.
Zu den Gästen sprechen die Historiker Dr. Stefan Hördler, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche sowie der Vorsitzende des Aktiven Museum e.V. Dr. Christoph Kreutzmüller.
Im Rahmen des Gedenktages am 21. Juni 2018 wird eine neue Publikation der Museen Treptow-Köpenick zu den Gedenk- und Erinnerungsorten der „Köpenicker Blutwoche“ präsentiert.
Zeit: 21. Juni 2018, 19:00
Ort: Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche, Puchanstraße 12, 12555 Berlin

16.06.2018 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 16.06.2018 unternahm der Bürgerverein eine Fahrt zum Spreewald mit Kahnfahrt und Museumsbesuch . Interessierte Bürger waren herzlich eingeladen.

Den Bericht dazu finden sie ... hier...

Weitere Bilder finden sie ...hier...

06.06.2018 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" findet am Mittwoch, den 6. Juni 2018, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

30.05.2018 Umweltfestival am Brandenburger Tor/Straße des 17. Juni

pdfStand-Nr. 140 der Bündnisse ABB, BVBB e.V., Bündnis Südost
Terminzeiten:
Tag: Sonntag 3. Juni
Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 18.00 Uhr

Zur Standbetreuung werden noch Mitstreiter gesucht. Dazu hier die Doodle-Liste, wo man sich eintragen kann.
https://doodle.com/poll/iki7ztd25ymfx7z4
Es sind viele Stände von Parteien und Ministerien dort auf dem Umweltfestival vertreten, wo man zu guten, inhaltsreichen Diskussionen kommt.
Im Lageplan der Anlage ist unser Stand zu finden. Link zur Umweltseite

25.05.2018 Einladung zur öffentlichen Mitgliedervollversammlung

pdfHiermit luden wir die Mitglieder satzungsgemäß zu unserer diesjährigen öffentlichen Vollversammlung am
Freitag, dem 25. 05. 2018
in den Saal der Diakonie - Werkstätte des Ulmenhofes (Speisesaal) in die Fahlenbergstraße 35, in 12589 Berlin ein.
Einlass: 18.30 UHR
Beginn: 19.00 UHR
(Ende ca. 21.30 Uhr)

pdfTagesordnung zur MV

16.05.2018 Einladung zum Austauschtreffen

jpgSehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, auf diesem Wege wurden Sie im Namen von Frau Karsten und Frau Pouryamout ganz herzlich zu unserem Austauschtreffen am 16.05.2018 um 10:00 Uhr im Kiezclub eingeladen.
Für nähere Informationen bitte anklicken...

07.04.2018 24. Frühjahrsputz bei Kehrbürger veröffentlicht

Zum 24. Mal trafen sich engagierte Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz recht zahlreich. Püttberge, Schützenwäldchen, Bahnhofvorplatz, Hochlandstraße(am Fußballplatz) waren u.a. unsere Gebiete für die Entrümpelung.
Der Treffpunkt für die Wilhelmshagener war:
- S-Bahnhof Wilhelmshagen/ Schönblicker Str.
Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat unser Anliegen kräftig unterstützt. Die gesammelten Werke wurden an den üblichen Sammelpunkten aufgestellt und dann am Montag von der BSR entsorgt. Nach 2 Stunden Sammelaktion wurde am S-Bahnhof Wilhelmshagen in gemütlicher Runde ein kleiner Imbiss eingenommen. Gegrilltes und Bier sowie Saft schmecken gut und alle sind sich einig, das war wieder eine gelungene Aktion. Am Ende sei erwähnt das sich das regelmäßige, ehrenamtliche Frühjahrsputzen bemerkbar machen wird, denn die Mengen die bisher gesammelt wurden, sind langsam etwas kleiner geworden. Allerdings trifft das nicht zu, wenn es um die schwarzen und nicht angenehm einzusammelnden Hunde-Tüten geht. Das kann sicher noch besser werden und sollte selbstverständlich für jeden Hundebesitzer sein, die Hinterlassenschaft seines vierbeinigen Lieblings fachgerecht zu entsorgen. Unser Dank gilt dann auch dieses Jahr allen Teilnehmern.

Der Link zu Seite der BSR Kehrbürger

Organisatoren waren:

  1. Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V., Tel.: 030 / 651 20 04
  2. Bürger für Rahnsdorf e.V., Tel.: 64849920
  3. Wasserfreunde Neu Venedig,e.V., Tel.: 64169316
  4. Schule „An den Püttbergen“, Tel.: 6489278
  5. Kiezklub Rahnsdorf, Tel.: 6486090
  6. UHW Flüchtlingsunterkunft Rahnsdorf, Tel.: 68329102-01
  7. Berliner Stadtmission, Wohnstätte Rahnsdorf, Tel.: 64848444
  8. sowie unter http://bv-wi-ra.de/index.php?seite=Aktuelles
  9. und http://www.buerger-fuer-rahnsdorf.de/wir.php

20.03.2018 Bürgerversammlung zur Sanierung des Strandbades Müggelsee

jpgAm Dienstag, dem 20. März 2018, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr lud das Bezirksamt Treptow-Köpenick zu einer öffentlichen Veranstaltung zur denkmalgerechten und energetischen Sanierung des Strandbades Müggelsee ein. An diesem Abend wurden die Ergebnisse der Entwurfsplanung der Öffentlichkeit vorgestellt.

07.03.2018 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, den 7. März 2018, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

21.02.2018 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lädt alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im Februar treffen wir uns am Mittwoch, den 21.2.2018. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

Startgeld: 10.- €, zu bezahlen am Spielort.

21.02.2018 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lädt alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im Februar treffen wir uns am Mittwoch, den 21.2.2018. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

Startgeld: 10.- €, zu bezahlen am Spielort.

12.02.2018 Neuigkeiten aus Ihrer Region Rahnsdorf

jpgSehr geehrte Damen und Herren, das neue Jahr ist gestartet und auch schon wieder ein paar Wochen alt. Was steht bei der SPK in 2018 auf dem Programm? Antworten darauf und Informationen zu Ihrer Bezirksregion sowie zu Treptow-Köpenick erhalten Sie mit dieser E-Mail:

07.02.2018 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, den 7. Februar 2018, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

05.02.2018 Information zum Projektaufruf "Sport im Park 2018" und zumTeilhabeprogramm: Frist 15.2.2018

jpgSehr geehrte Damen und Herren, in der folgenden E-Mail finden Sie Information zum Projektaufruf "Sport im Park 2018" und zum Teilhabeprogramm mit einer Frist bis zum: 15. Februar 2018. Mit freundlichen Grüßen Sylvia Nietzold

17.01.2018 Das Strandbad Müggelsse soll endlich saniert werden - Beitrag in der Berliner Zeitung

pngÜber die vorgesehene Sanierung des Strandbad Müggelsee berichtete die Berliner Zeitung am 17.1.2018

03.01.2018 So schützen Sie sich vor Trickbetrüger

pngKleine Hinweise zum Schutz vor Trickdieben

02.01.2018 Allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018

Der Bürgerverein Wilhelmshagen - Rahnsdorf e.V. wünscht allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes, wie jedes Jahr, ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018. Mögen ihre und unsere Wünsche Wahrheit werden.

31.12.2017 Gläserne Schallschutzwand am Bahnhof Wilhelmshagen fordern

jpgDeshalb rufen wir hiermit Nutzer der Bahn und Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit einer Beschwerde persönlich an das Eisenbahnbundesamt zu wenden.

Wir fordern:


Bitte beteiligen Sie sich an unserem Aufruf, mailen Sie an das Eisenbahnbundesamt unter:

poststelle@eba.bund.de

oder schreiben Sie einen Brief an: Eisenbahn-Bundesamt

Außenstelle Berlin Sachbereich 1, Planfeststellung Steglitzer Damm 117 12169 Berlin

Nur durch den Bürgerwillen entstand einst dieser S-Bahnhof. Lassen wir uns nicht im wahrsten Sinne "an die Schallschutzwand drücken"! Die Zeit drängt, bekunden Sie ihren Willen beim Eisenbahnbundesamt. Noch heute- aber bald!!!

0So sind unsere Minimalvorstellungen...

auch so ...

30.12.2017 Schließung der Filiale 166 Berlin-Rahnsdorf

Ausgelöst durch die ersatzlose Schließung schrieb unser Mitglied des Bürgervereins:
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
dieses “Geschenk” der Berliner Sparkasse zu Weihnachten sollten wir nicht annehmen.
Insbesondere von der Berliner Landespolitik, die hier mit CDU und FDP vertreten ist, erwarte ich schnelle Hilfe. MfG Thomas Scholze
From: Thomas Scholze
Sent: Saturday, December 9, 2017 12:16 PM
To: qualitaetsmanagement@berliner-sparkasse.de
Subject: Schließung der Filiale 166 Berlin-Rahnsdorf

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit protestiere ich zum zweiten Mal gegen die ersatzlose Schließung der Filiale 166 der Berliner Sparkasse in Berlin Rahnsdorf, Ortsteil Wilhelmshagen. Wann antworten Sie auf meine erste E-Mail? Entgegen Ihrer Aussagen vom Frühjahr 2017 erfolgte nicht nur die Schalterschließung, sondern kürzlich auch der Abbau aller Automaten für die Ein- und Auszahlung. Das bedeutet, dass jeder Einwohner des Köpenicker Ortsteils Rahnsdorf nunmehr 7 Kilometer mit dem Auto nach Friedrichshagen fahren muss, um etwa – wie ich als Freiberufler – einzahlen zu können. Das wird auch die vielen Rentner in Rahnsdorf nicht freuen, denen solcherart Mobilität schwer fällt. In Erkner, außerhalb von Berlin – 3 km – ist eine Einzahlung am Automaten – bezeichnenderweise für Ihren mangelnden Service – ebenfalls nicht möglich, obwohl dies an einem der beiden Geldautomaten angeschrieben steht. Unsere Recherchen haben nun ergeben, dass die Sparkasse selber den Mietvertrag für den alten Standort gekündigt hat und nicht bereit war, mit dem Vermieter vernünftig über neue Bedingungen zu verhandeln. Ein skandalöser Versuch, auf dem Rücken der Bevölkerung Geld zu sparen und ein groteskes Fehlmanagement. Unsere Forderungen als Einwohner und als Mitglieder im Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf sind:

  1. Sofortige Aufstellung von Sparkassenautomaten in der Nähe des alten Standortes und nicht irgendwo an entfernten Einkaufszentren
  2. Stopp der Abhängung Ostberliner Stadtteile nun auch vom Geldverkehr (schon länger von Handel und Geschäftstätigkeit). Wie Sie wissen, hat Ihre Bank die Ostberliner-Sparkasse zur Wiedervereinigung übernommen, das sollte Sie an Ihre damaligen Verpflichtungen erinnern.
  3. Sofortige Information an alle Bürger und Sparkassen-Kunden in diesem Bereich über die weitere Verfahrensweise. Das ist ohne Weiteres heute über das Internet möglich.
  4. Abzug von Zuwendungen an die Sparkassen-Vorstände und -Großverdiener in Millionenhöhe (sicherlich) zum Weihnachtsfest oder wann auch immer. Benutzen Sie dieses Geld für die Bevölkerung.
Sollten Sie nicht umgehend Änderungen einleiten und auch mich noch weiter auf eine Antwort warten lassen, werden wir unsere Forderungen in die Presse bringen und auch die Berliner Landespolitik auffordern, hier Abhilfe zu schaffen und die Verantwortlichen kenntlich zu machen.
Mit freundlichen Grüßen –
Thomas Scholze

21.12.2017 vorweihnachtliches Kaffeetrinken Weihnachtsfeier in der Flüchtlingsunterkunft Hessenwinkel

pdfSehr geehrte Damen und Herren,
wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns am 21. Dezember um 15:00 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Kaffeetrinken besuchen kommen.
Für eine kurze Rückmeldung wären wir dankbar.
Bis zum 21. Dezember!

09.12.2017 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 09.12.2017 unternahm der Bürgerverein eine Fahrt zum Dresdener Striezelmarkt mit Stadtführung . Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

06.12.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" findet am Mittwoch, den 6. Dezember 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

02.12.2017 Einladung zum Filzkurs der VHS Treptow-Köpenick im Kiezklub

pdfFilzkurs der VHS Treptow-Köpenick im Kiezklub Rahnsdorf
Eltern - Kind - Wochenendworkshop, ab 6 Jahre
offen für alle, die Lust haben, etwas Neues kennen zu lernen oder ihre Kenntnisse zu erweitern.
Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die Faszination der uralten Handwerkskunst des Filzens. Sie gestalten aus Wolle und anderen Materialien kleine Kunstwerke wie Schmuck, Blüten, Behältnisse, Accessoires.

Sonnabend, 02.12.2017, 10.00 bis 14.45
im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).
Nassfilzen TK-2927-F
Kursleitung: Daniela Stasch
13,20 € (pro Person, 8.- € Materialkosten)
wichtig: Bitte unbedingt vorher über die Volkshochschule Treptow-Köpenick zum Kurs anmelden!

05.11.2017 Ein Kiezkassen-Erfolg

jpgNach mehreren Anläufen steht nun die "Kiezkassenbank" in Rahnsdorf Seestrasse - Ecke Mühlenweg unseres Bürgervereins in Rahnsdorf

jpgAnsicht 2

03.11.2017 FRI _ Kalender 2018

jpgBürgerinitiative Friedhofskapelle Rahnsdorf gibt den Kalender 2018 heraus...

01.11.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 1. November 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

25.10.2017 Informationsveranstaltung "Unterschutzstellung des Müggelsees"

pdfAm Mittwoch, dem 25.10.2017, um 17:00 Uhr, fand im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, Raum 218 eine Informationsveranstaltung zur Unterschutzstellung des Müggelsees statt. Vorgestellt und informiert wird über die Verordnung zur rechtlichen Sicherung des Müggelsees als Landschaftsschutzgebiet bzw. in kleineren Teilen als Naturschutzgebiet. An der Informationsveranstaltung wird der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Herr Tidow, teilnehmen und über die entsprechenden Details informieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Informationsveranstaltung herzlich eingeladen.

Ort: Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, Raum 218

21.10.2017 Vortrag Dr. Gysi "Köpenick gestern und heute"

jpgAm Samstag, den 21.10.2017 um 16.00 Uhr hielt Herr Dr. Gysi einen Vortrag zum Thema
"Köpenick gestern und heute"
in der
Friedhofskapelle Rahnsdorf.

17.10.2017 Zweite Bürgerversammlung zur Kiezkasse

pdfDie verantwortlichen Kiezpaten luden am Dienstag, dem 17. Oktober, um 18 Uhr zu einer zweiten Bürgerversammlung für die Kiezkasse Rahnsdorf ein. Es sollen Restmittel in Höhe von 450 Euro vergeben werden. Vorschläge können bis zum 13.10.17 schriftlich per E-Mail an kiezkasse-rahnsdorf@ba-tk.berlin.de eingereicht oder am 17.10.17 persönlich vorgetragen werden. Der 2. Termin findet im :

„Kiezklub Rahnsdorf“ Fürstenwalder Allee 366 (Eingang von der Lutherstraße), in 12589 Berlin

statt.

13.10.2017 Überschrift

Bürgerstiftung Treptow-Köpenick erhält erneut Gütesiegel und gründet Freundeskreis

04.10.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 4. Oktober 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

24.09.2017 Leserbrief der Fam. Wirth aus Rahnsdorf "Obststand bei Netto"

jpgObst und Gemüse aus Polen
Seit einigen Wochen befindet sich am Parkplatz vor dem roten Netto in Rahnsdorf ein Marktstand , der täglich aus Kostrzin (Küstrin) kommend außer Sonntag und Dienstag regelmäßig geöffnet hat. Sie haben dort noch nichts gekauft ?! Schade ! Die Ware, überwiegend aus Polen , ist äußerst frisch, preislich auf dem Niveau einer Supermarktkette, einige Artikel sogar preiswerter.

jpgDas Obstsortiment ist reichlicher als üblich, wie es eben in Polen auch ist, die Pilze immer wieder ganz frisch und sehr sauber, die Steinpilze mit € 1,50 für 100 g eine Augenweide. Das Angebot stellt eine Bereicherung zu dem ohnehin guten Angebot für uns in Rahnsdorf dar. Wie man von dem etwas deutsch sprechenden Einzelhandelskaufmann hört , will er auch in den Wintermonaten hier bleiben, dann auch mit Geflügel, polnischen Würsten und Schinken. Es wird von uns Rahnsdorfern abhängen, ob er bleibt, nämlich dann, wenn er von uns auch angenommen wird. Hoffen wir das beste ! Der letzte Betreiber dieses Marktstandes , der freilich auch bedeutend teurer war, ist nicht lange geblieben . Geben wir unserem polnischen Nachbarn und Einzelhändler doch eine Chance!
Familie Wirth Rahnsdorf

20.09.2017 Einladung zum 14. Fachtag des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur Treptow-Köpenick am 20. September 2017, in der HTW - Campus Wilhelminenhof

pdfSehr geehrte Damen und Herren, das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin machte auf den 14. Fachtag des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur Treptow-Köpenick aufmerksam. Anbei erhielten wir die Einladung und das Programm für den Fachtag am 20.09.2017, sowie eine Übersicht der Werkstätten, die in Vorbereitung auf den Fachtag stattfinden.
Anmeldungen waren unter
ruti-fachtag-2017@rabenhaus.de möglich.
Informationen und Kontakt: Büro des Runden Tisches – Rabenhaus e.V. Puchanstraße 9, 12555 Berlin Telefon: (030) 65880165 ruti-fachtag-2017@rabenhaus.de www.rabenhaus.de Mit freundlichen Grüßen Sylvia Nietzold Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin Sozialraumorientierte Planungskoordination Regionalkoordinatorin für Oberschöneweide, Friedrichshagen, Rahnsdorf/Hessenwinkel, Dammvorstadt, Köpenick Nord REGIONALBÜRO in Friedrichshagen Myliusgarten 20, 12587 Berlin, Haus C Fon: 030 90297-2220 Mobil: 0162 1042781 E-Mail: sylvia.nietzold@ba-tk.berlin.de E-Mail: sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de www.berlin.de/tk-spk

Einladung und Anmeldung

Werkstattplan

16.09.2017 19. Kinder- und Familienfest am S-Bahnhof Wilhelmshagen

pdfWie jedes Jahr, so auch dieses Jahr, fand unser Kinder- und Familienfest wieder am S-Bahnhof Wilhelmshagen von 14.00 bis 22.00 Uhr statt. Wir hofften durch diese Terminwahl, noch mehr Kinder, Familien, aber auch Teenes und Singles ansprechen zu können und so kam es.Die Besucherzahl war überwältigend, die Versorgung unserer Gäste erinnerte an alte DDR-Zeiten, "anstehen und warten". Alle Bürger, besonders jene aus den Ortsteilen Rahnsdorf, Neu-Venedig, Hessenwinkel und Wilhelmshagen waren herzlich eingeladen.

Hier sind bald die Fotos zu finden

leftAktualisiertes Programm zum Kinderfest

15.09.2017 Brief des BVWR wegen Schallschutzwand am Bahnhof

jpgEinwand des BVWR zur geplanten Schallschutzwand am S-Bahnhof Wilhelmshagen an das Eisenbahnbundesamt
../Downloads/BV/2017/DB/Eisenbahnbundesamt 08-2017.pdf
Die mitgesendeten Unterlagen an das Eisenbahnbundesamt(EBA) finden sie hier:

10.09.2017 "Tag des offenen Denkmals" in unseren Ortslagen

jpgFriedhofskapelle Rahnsdorf In der nach Plänen von Michaelis & Dietrich aus Cottbus um 1912 errichtete Friedhofskapelle der ehemaligen Fischergemeinde ist ein Baudenkmal, für dessen Erhalt sich neben dem Bezirk auch die Bürgerinitiative "FRI" engagiert.
Weitere Informationen und Objekte...

Weitere geöffnete Denkmäler sind:

  • Die Dorfkirche Rahnsdorf
  • Ev. Taborkirche in Wilhelmshagen
  • Waldkapelle "Zum anklopfenden Christus" in Hessenwinkel
nähere Informationen bitte links unter "Termine"

08.09.2017 EINLADUNG 08. September 2017/ Besuch des Bundesrates

jpgMit dem Bundesrat hatte der Abgeordnete Maik Penn den Freitag, 08. September 2017 um zur Hausführung (Schwerpunkt Geschichte & Architektur) mit Besichtigung des Plenarsaals, Vortrag und anschließender Diskussion vereinbart. Treffzeit: 17:45 Uhr (Eingang des Bundesrates, Leipziger Straße 3-4) Beginn: 18 Uhr (Dauer: zirka 1,5 Stunden, zzgl. Anschlussgespräch) Anmeldung bis spätestens zum 25. August 2017 telefonisch in meinem Bürgerbüro unter 030-65075392 oder per E-Mail an anmeldung@penn-tk.de. Hierbei bitte Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort angeben. Anreise: Entweder eigenständig oder mit freundlicher Unterstützung des Vereinsmitglieds Herrn Christian Herrmann, gesponsorten Bus um 16:30 Uhr vom S-Bhf. Wilhelmshagen und 16:45 Uhr vor der Schwanenapotheke (Springeberger Weg/ Püttbergeweg) los. Anschließend wieder zurück nach Treptow-Köpenick.

06.09.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 6. September 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

25.08.2017 Bundesweite Öffentlichkeitsbeteiligung für Eisenbahnstrecken – Lärmaktionsplan

bis zum 25. August 2017 lief die „Bundesweite Öffentlichkeitsbeteiligung für Eisenbahnstrecken – Lärmaktionsplan“. Das Eisenbahn-Bundesamt erstellt alle fünf Jahre unter Beteiligung der Öffentlichkeit für die Haupteisenbahnstrecken einen Lärmaktionsplan. Haupteisenbahnstrecken sind Schienenwege mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr. Alle Berlinerinnen und Berliner sind eingeladen, an der bundesweiten Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken teilzunehmen. Nähere Informationen erhalten Sie hier... Besuchen Sie die Internetseite der Sozialraumorientierten Planungskoordination www.berlin.de/tk-spk dort finden Sie unter Ihrer Bezirksregion regelmäßig wichtige Information zu Ihrer Region erhalten sie hier...

19.08.2017 Schienenersatzverkehr während der Bauarbeiten am Bahnhof vom 28.08. - 04.09.2017

jpggrafische Darstellung des Ersatzverkehrs

Abfahrzeiten Schienenersatzverkehr Erkner<>Köpenick

Abfahrzeiten Schienenersatzverkehr Rahsndorf<>Friedrichshagen

15.08.2017 Informationsveranstaltung der DB zum Baugeschehen

pdfDie Deutsche Bahn führte am 15.8.17 im Ev. Gemeindehaus Eichbergstr., 12589 Bln eine Informationsveranstaltung zum Baugeschehen an der Bahnlinie Rahnsdorf - Erkner durch.
Alle Bürger, besonders jene aus den Ortsteilen Rahnsdorf und Wilhelmshagen sind herzlich eingeladen.

02.08.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer August-Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 2. August 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

30.07.2017 Die S3 erhält ihre alte Richtung zurück

jpgEndspurt auf der S-Bahn S3 Erkner - Stadtzentrum Vom 30.7. bis ca. 31.8. Schienenersatzverkehr auf der S3

21.07.2017 Vereinsfest bei einem Fass Bier

jpgDer Bürgerverein "Wilhelmshagen - Rahnsdorfer e. V." lud alle Bürgerinnen und Bürger zu einer gemütlichen Zusammenkunft ein. Bei einem Bier oder alkoholfreiem Getränk wird über eventuelle Probleme, Gestaltungsvorschläge und dem Zusammenleben gesprochen.

Ort: „Gaststätte Neu - Venedig" in 12589 Berlin

Der Kabarettist "Lutz Stückrath" wird uns den Abend etwas humorvoll geniesen lassen. Machen Sie mit!!!
Mitglieder des erweiterten Vorstands treffen sich schon um 16.30 Uhr!

16.07.2017 „Dem Igel auf der Spur Tour“ 2017

jpgBürgermeister Oliver Igel lud zum Dialog „ Mensch & Natur“
Datum: Sonntag, den 16.07.2017
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Ort: An den Bänken 44 in 12589 Berlin Rahnsdorf,
im Segelverein Rahnsdorf

15.07.2017 25 Jahre American Football Club Erkner Razorbacks

jpgHiermit luden wir euch zur großen Jubiläumsparty , 25 Jahre American Football Club Erkner Razorbacks ein !!!
15.7.17 (Sportzentrum Erkner am Dämeritzsee)
11.00 Uhr Jugend Spiel
15.00 Uhr Männerspiel
ab
18.00 -24.00 Uhr JUBILÄUMSPARTY

Feuerwerk
Partyband
Schwein am Spieß
Feuerartisten
Cheerleader
Kinderspaß
Hüpfburgen
Riesen Eiswürfel Fun für Kids
Airbrush Tattoos
und vieles mehr….
Präsident des AFC
Michael Ehrenteit

15.07.2017 25 Jahre Kiezklub - 2 Jahre Flüchtlingsunterkunft

jpgSehr geehrte Damen und Herren,
im Anhang fanden Sie die Einladung zu unserem diesjährigen Sommerfest.
Verleben Sie einen schönen Tag mit uns!
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Dewitz Sachbearbeiterin

08.07.2017 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 08.07.2017 unternahm der Bürgerverein eine Fahrt in die Lutherstadt Wittenberg . Interessierte Bürger waren herzlich eingeladen.
Erste Bilder sind hier zu finden.

05.07.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 5. Juli 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

07.06.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 7. Juni 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

04.06.2017 10. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine 10. Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Häufigkeiten der Geschwindigkeiten

Außerdem sind alle Messungen unter im Archiv unter "Ereignisse--> Geschwindigkeitsmessungen" zu finden.

Histogramm der Geschwindigkeiten

26.05.2017 Sanierung Güttlander - + Schönblicker Str.

pdfIn Sachen Straßensanierung Gütlander- und Schönblicker Strasse wandte sich der Bürgerverein an das Bezirksamt mit nebenstehenden Dokument.

20.05.2017 Einladung zur Busfahrt am 20. Mai 2017 Tagesausflug nach Waren (Müritz)

pdfDer CDU-Ortsverband Cöpenicker Dammvorstadt lud gemeinsam mit dem Unionhilfswerk Köpenick recht herzlich zur diesjährigen Bustour ein.
Die Fahrt am Samstag, dem 20. Mai 2017 mit Dr. Herrmann Touristik nach Waren an der Müritz startet um 8 Uhr am S-Bahnhof Köpenick, Elcknerplatz.

17.05.2017 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im Mai trafen sie sich am Mittwoch, den 17.5.2017. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielen im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

Startgeld: 10.- €, zu bezahlen am Spielort.

13.05.2017 27. Bölschefest

jpgAm 13./14.5.2017 fand in Friedrichshagen das 27. Bölschefest statt.

12.05.2017 Einladung zur öffentlichen Mitgliedervollversammlung

pdfHiermit luden wir die Mitglieder satzungsgemäß zu unserer diesjährigen öffentlichen Vollversammlung am
Freitag, dem 12. 05. 2017
in den Saal der Diakonie - Werkstätte des Ulmenhofes (Speisesaal) in die Fahlenbergstraße 35, in 12589 Berlin ein.
Einlass: 18.30 UHR
Beginn: 19.00 UHR
(Ende ca. 21.30 Uhr)

Tagesordnung zur MV

Vollmacht

09.05.2017 Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung zum Streckenausbau Richtung Frankfurt (O.) und dem Regionalbahnhof Köpenick.

pdfDer CDU-Abgeordnete Maik Penn lud zu einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, 9. Mai 2017 ab 19 Uhr Ev. Stadtkirchengemeinde Köpenick, Am Generalshof 1 a, 12555 Berlin zum Thema:
"Ausbau der Bahnstrecke Frankfurt (O.), einschl. Regionalbahnhof Köpenick"
mit
Alexander Kaczmarek
Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für das Land Berlin

06.05.2017 Einladung der Bürgerinitiative FRI zu einem Musiknachmittag

pdfVeranstaltungshinweis der Bürgerinitiative FRI zum 6. Mai 2017:

24.04.2017 Einladung zum Bürgertreff zur Kiezkasse

pdfDie Bürgerversammlung zur Kiezkasse in Rahnsdorf/Hessenwinkel fand am 24. April, um 18:30 Uhr im Speisesaal der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182, 12587 Berlin

22.04.2017 Einladung zum Filzkurs der VHS Treptow-Köpenick im Kiezklub

pdfFilzkurs der VHS Treptow-Köpenick im Kiezklub Rahnsdorf
Eltern - Kind - Wochenendworkshop, ab 6 Jahre
offen für alle, die Lust haben, etwas Neues kennen zu lernen oder ihre Kenntnisse zu erweitern.
Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die Faszination der uralten Handwerkskunst des Filzens. Sie gestalten aus Wolle und anderen Materialien kleine Kunstwerke wie Schmuck, Blüten, Behältnisse, Accessoires.

Sonnabend, 22.04.2017, 10.00 bis 14.45
im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).
Nassfilzen TK-2927-F
Kursleitung: Daniela Stasch
13,20 € (pro Person, 8.- € Materialkosten)
wichtig: Bitte unbedingt vorher über die Volkshochschule Treptow-Köpenick zum Kurs anmelden!

19.04.2017 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im April trafen sie sich am Mittwoch, den 19.4.2017. Beginn war um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

Startgeld: 10.- €, zu bezahlen am Spielort.

08.04.2017 23. Frühjahrsputz in Wilhelmshagen - Rahnsdorf - Hessenwinkel - Neu-Venedig

jpgZum 23. Mal trafen sich engagierte Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz recht zahlreich. Püttberge, Schützenwäldchen, Bahnhofvorplatz, Hochlandstraße(am Fußballplatz) wurden u.a. unsere Orte für die Entrümpelung.
Die Treffpunkte waren:
- S-Bahnhof Wilhelmshagen/ Schönblicker Str.
- Fischerdorf, Dorfstraße (am Dornbusch)
- Lutherstr./ am Kiezklub/ - UHW-Flüchtlingsunterkunft
- Lagunenweg/ Müggelspreeweg
- Lagunenweg/ Biberpelzstr.
- Forstmeisterweg/ Lassallestr.
- Forstmeisterweg/ Wiebelskircher Weg
- Saarower Weg / Hochlandstr.
- Fürstenwalder Allee 182, Schule „An den Püttbergen“
- Am Schützenwäldchen/ Hochlandstr.
- Freienbrinker Saum/ Petershagener Weg
- Mönchsheimer Str./ Kolpiner Weg (nähe Denkmal Schonungsberg)
- Brücke Fredersdorfer Mühlenfließ
- Seestr. / Brückenstr./ Wiesenstr.


Weniger Müll, doppelte Menge an kleinen schwarzen Tüten Der Frühling ist in Fahrt geraten, die Sonne scheint und kalt ist es auch nicht mehr. Die Wilhelmshagener, die Rahnsdorfer, die Hessenwinkler und natürlich auch die Neu-Venediger sind sich einig und am Sonnabend, 8. April 2017 wird zum 23. Mal der Frühjahrsputz in unserer Region durchgeführt. Groß und Klein treffen sich an verschiedenen vorher bekannt gegebenen Sammelpunkten und um 10:00 Uhr geht es los. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat uns nach vorheriger Kontaktaufnahme mit Müllsäcken, Besen, Handschuhen, Greifzangen sowie Schutzwesten für die Kleinsten versorgt. Die gesammelten Werke wurden an den üblichen Sammelpunkten aufgestellt und werden dann am Montag von der BSR entsorgt. Nach 2 Stunden Sammelaktion wird am S-Bahnhof Wilhelmshagen in gemütlicher Runde ein kleiner Imbiss eingenommen. Gegrilltes und Bier sowie Saft schmecken gut und alle sind sich einig, „im nächsten Jahr findet der Frühjahrsputz zum 24. Mal statt“. Am Ende sei erwähnt das sich das regelmäßige, ehrenamtliche Frühjahrsputzen bemerkbar macht, denn die Mengen die gesammelt wurden, sind langsam etwas kleiner geworden. Allerdings trifft das nicht zu, wenn es um die schwarzen und nicht angenehm einzusammelnden Hunde-Kack-Tüten geht. Das kann sicher noch besser werden und sollte selbstverständlich für jeden Hundebesitzer sein, die Hinterlassenschaft seines vierbeinigen Lieblings fachgerecht zu entsorgen. Vielen Dank allen Beteiligten. Von Helmut Walter

jpgUnsere Einladung zum Nachlesen.

Organisatoren waren:

  1. Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V., Tel.: 64849117
  2. Bürger für Rahnsdorf e.V., Tel.: 64849920
  3. Wasserfreunde Neu Venedig,e.V., Tel.: 64169316
  4. Schule „An den Püttbergen“, Tel.: 6489278
  5. Kiezklub Rahnsdorf, Tel.: 6486090
  6. UHW Flüchtlingsunterkunft Rahnsdorf, Tel.: 68329102-01
  7. Berliner Stadtmission, Wohnstätte Rahnsdorf, Tel.: 64848444
  8. sowie unter http://bv-wi-ra.de/index.php?seite=Aktuelles
  9. und http://www.buerger-fuer-rahnsdorf.de/wir.php

25.03.2017 9. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine 9. Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Häufigkeiten der Geschwindigkeiten

Außerdem sind alle Messungen unter im Archiv unter "Ereignisse--> Geschwindigkeitsmessungen" zu finden.

Histogramm der Geschwindigkeiten

22.03.2017 Einladung zum Austauschtreffen

pdfSehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, auf diesem Wege wurden Sie im Namen von Frau Karsten und Frau Pouryamout ganz herzlich zu unserem nächsten Austauschtreffen eingeladen. Wir freuten uns, Sie am 22.03.2017 um 16:00 Uhr im Kiezclub wieder begrüßen zu dürfen.
Für nähere Informationen bitte anklicken...

15.03.2017 Einladung zum Preisskat des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V.

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen – Rahnsdorf e.V. lud alle Skatfreunde zum monatlich stattfindenden Preisskat ein. Im März trafen wir uns am Mittwoch, den 15.3.2017. Beginn ist um 17.30 Uhr. Wir spielten im Kiezklub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 366 in 12589 Berlin-Hessenwinkel(Eingang von der Lutherstrasse).

Startgeld: 10.- €, zu bezahlen am Spielort.

11.03.2017 Frühlingskonzert "Vogelhochzeit"

jpgAm Samstag, den 11.März 2017, um 16.00 Uhr trat der Chor des Vereins Schöneicher Heimatfreunde e. V. in der Rahnsdorfer Friedhofskapelle auf.

05.03.2017 2. "Trimm dich fit" - Einladung zum kostenlosen Training

jpgDer private Fitnesstrainer informierte den BVWR via Einladungsschreiben von seinem Vorhaben...

01.03.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

Der Stammtisch "Mein Rahnsdorf" fand am Mittwoch, 1. März 2017, um 19:30 Uhr im Restaurant "SEEPALAST" in der Fürstenwalder Allee 17, 12589 Berlin statt.

01.03.2017 Verordnung zum Müggelsee

jpgObgleich mehr als 700 Einwände bei der Senatsverwaltung eingingen, erreichte den Petitionsausschuss direkt bisher nur eine einzige Petition. Daher meine dringende Bitte, sich schnellstmöglich mit den individuellen Anliegen an den Ausschuss zu wenden! Dies ist im Rahmen einer Onlinepetition möglich. Aber eben auch postalisch an: Abgeordnetenhaus von Berlin, Petitionsausschuss, Niederkirchnerstr. 5, 10117 Berlin. Die größte Wirksamkeit entfalten nicht zwingend möglichst zahlreiche, sondern vielmehr konkrete Petitionen. Pauschale Bedenken führen in der Regel nicht dazu, dass an bestimmten Stellschrauben nachjustiert werden kann. Der Ausschuss hat sich letztlich darauf verständigt, dass wir Fragen sammeln und diese an die Senatorin richten. Hierzu bitte ich Sie und Euch bis kommenden Freitag 9 Uhr um Zuarbeit an penn@cdu-fraktion.berlin.de. Bis 12 Uhr muss dann von den Abgeordneten ein ausgearbeiteter Fragenkatalog beim Ausschusssekretariat eingegangen sein.

27.02.2017 8. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine 8. Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Häufigkeiten der Geschwindigkeiten

Außerdem sind alle Messungen unter im Archiv unter "Ereignisse--> Geschwindigkeitsmessungen" zu finden.

Histogramm der Geschwindigkeiten

22.02.2017 Enteignung der Steganlagen???

jpgHier mal ein Flyer der in großer Auflage verteilt wurde…

jpgAuf der Rückseite ist eine Luftaufnahme vom Dämeritzsee … Flugrouten JA - Stege NEIN ...

21.02.2017 Planungsbüro zur Sanierung des Strandbades Müggelsee ausgewählt

jpgsiehe auch unter "Downloads"

03.02.2017 Besuch des Abgeordnetenhaus von Berlin

jpgMitglieder und Freunde des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V., besuchten das Berliner Abgeordnetenhaus.

Hier können sie einige Bilder vom Besuch sehen.

01.02.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch fand, am ersten Mittwoch im Monat, dem 01. Februar 2017 im NEU: im Restaurant „AJAD“, Fürstenwalder Allee 62, 12589 Berlin

23.01.2017 Informationsveranstaltung Schutz vor Einbruch am 23.01.2017

jpgSehr geehrte Damen und Herren, liebe Rahnsdorfer,

in der Anlage fanden Sie die Einladung zur Informationsveranstaltung der Berliner Polizei zum Schutz vor Einbrüchen am 23. Januar 2017 um 18:00 Uhr in der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182, 12589 Berlin-Rahnsdorf.

Mit freundlichen Grüßen

Das Moderatorenteam

23.01.2017 Aufruf zur Spendenaktion Straßenlaternen

jpgSehr geehrte Damen und Herren, liebe Rahnsdorfer,

in der Anlage fanden Sie den Aufruf des Bürgervereins Wilhelmshagen/Rahnsdorf e.V. zu Spenden für die Anschaffung von neuen Straßenlaternen am Bahnhofsvorplatz Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

14.01.2017 5. Neujahrskonzert

jpgMusik für Kontrabass und Klavier aus vier Jahrhunderten

11.01.2017 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch fand, am ersten Mittwoch im Monat, dem 11. Januar 2017 im NEU: im Restaurant „AJAD“, Fürstenwalder Allee 62, 12589 Berlin

15.12.2016 2. Weihnachtsfeier in der Flüchtlingsunterkunft Hessenwinkel

emlLiebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer, wir haben uns über jeden Besucher gefreut, welcher zu unserem vorweihnachtlichen Kaffeetrinken kam.

12.12.2016 6. Weihnachtssingen

jpgWie jedes Jahr, lud die Friedrchshagener Bürgerinitiative auch in diesem Jahr zum Weihnachssingen ein. Wir hatten dazu an vielen Plätzen bei uns gut sichtbar Plakate aufgehangen(Besonderer Dank an Herrn Finke). Es kamen ca. 350 Mitstreiter und Mitkämpfer zu der um 19.00 Uhr beginnenden Veranstaltung. Auf dem „Marktplatz in 12587 Berlin, neben der hier gezeigten Theaterkasse

03.12.2016 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 03.12.2016 unternimmt der Bürgerverein eine Fahrt zur MLutterstadt Wittenberg Es war eine wunderbare Führung durch den Dom, ein opulentes Essen in der "Bötel"(Eisbein)-Stube und ein schöner Rundgang über den Weihnachtsmarkt bei herrlichem Wetter. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Bildern.

03.12.2016 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 03.12.2016 unternimmt der Bürgerverein eine Fahrt zur MLutterstadt Wittenberg Es war eine wunderbare Führung durch den Dom, ein opulentes Essen in der "Bötel"(Eisbein)-Stube und ein schöner Rundgang über den Weihnachtsmarkt bei herrlichem Wetter. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Bildern.

25.11.2016 Weihnachtlicher Markt in Erkner

pdfAm Freitag, 25.11.2016 – von 15.00 – 20.00 Uhr fand unser weihnachtlicher Markt auf dem Gelände und in der Scheune des Heimatmuseums Erkner statt.

rtfEine textliche Erläuterung zum Weihnachtsmarkt....

23.11.2016 7. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine 7. Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Verlaufsauswertung mittlere und maximale Geschwindigkeiten

Außerdem sind alle Messungen unter im Archiv unter "Ereignisse--> Geschwindigkeitsmessungen" zu finden.

häufigkeitsauswertung der Geschwindigkeiten

11.11.2016 Gedenkfeier zum 100. Jahrestag des Zugunglücks

pdfAm Freitag, den 11.11.2016 um 10.00 Uhr fand eine Gedenkfeier auf dem Rahnsdorfer Friedhof statt. Interessierte Bürger waren herzlich eingeladen. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Anschreiben.

Eine textliche Erläuterung zum damaligen Unglück auf den Gleisen zwischen Rahnsdorf und Wilhelmshagen finden sie hier...

jpgBilder von der Gedenkfeierlichkeit können hier eingesehen werden.

09.11.2016

Antrag der BVB / FREIE WÄHLER Gruppe im Brandenburger Landtag zum "Nachtflugverbot 22 - 6 Uhr am BER umsetzen"

02.11.2016 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch fand, wie immer, am ersten Mittwoch im Monat, dem 2. November 2016 im Cafè "Zweiblum" in 12589 Berlin am S-Bahnhof Wilhelmshagen statt.

27.10.2016 6. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine 6. Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Anzahl_Fahrzeuge

Außerdem sind alle Messungen unter im Archiv unter "Ereignisse--> Geschwindigkeitsmessungen" zu finden.

Verlaufsauswertung

Histogramm

12.10.2016 Info der DB zum Baugeschehen der S3

pdfDie DB veröffentlichte in ihrem Infoblatt "DB WELT Region Ost" Nr. 10 Oktober 2016 über das weitere Geschehen und Termine der Bauarbeiten an der S3.

23.09.2016 Dokumentation zur BER-Plakataktion an der Müggelspree

pdfDie Dokumentationsmappe zur BER - Plakataktion an der Müggelspree, welche dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel, dem Senator Andreas Geisel und dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller anläßlich einer Bootspartie der Herren übergeben wurde.

Die dazu gehörenden Anschreiben finden sie hier.

17.09.2016 18. Kinder- und Familienfest am S-Bahnhof Wilhelmshagen

pdfWie jedes Jahr, so auch dieses Jahr, fand unser Kinder- und Familienfest wieder am S-Bahnhof Wilhelmshagen statt, aber dieses Mal von 14.00 bis 22.00 Uhr. Wir hofften, durch diese Terminwahl, noch mehr Kinder, Familien, aber auch Teenes und Singles ansprechen zu können. Alle Bürger, besonders jene aus den Ortsteilen Rahnsdorf, Neu-Venedig, Hessenwinkel und Wilhelmshagen waren herzlich eingeladen.

Durch das Programm führte ab 15.00 Uhr Michael Ehrenteit...

11.09.2016 Kolonistenfest in Erkner

jpgAm Sonntag, den 11. September 2016 fand im Museumshof eine Attraktion statt:

07.09.2016 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch fand, wie immer, am ersten Mittwoch im Monat, dem 7. September 2016 im Cafè "Zweiblum" in 12589 Berlin am S-Bahnhof Wilhelmshagen statt.

30.08.2016 Unterschriftssammlung zum Erhalt des Discowürfels im Strandbad

jpgDer Verein "Bürger für Rahnsdorf" hat eine Unterschriftssammlung initiert, welche den Erhalt und die Nutzung des Discowürfels zum Ziel hat.

Hier ein Vorschlag zur Nutzung als Beispiel...

Sie können sich auch die Seite 2 des Aufrufs herunterladen, ausdrucken und möglichst viele Unterschriften einsammeln.

27.08.2016 4. Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine vierte Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Anzahl_Fahrzeuge

Verlaufsauswertung

17.08.2016 Veranstaltungshinweis zum Thema "Gesundheit und Soziales in Berlin"

Zum Thema "Gesundheit und Soziales" informierte Senator Mario Czaja über seine Arbeit und stand für Fragen und Diskussionen zur Verfügung: im Köpenicker Hof, Stellingdamm 15

Moderation: Maik Penn

12.08.2016 Vereinsfest bei einem Fass Bier

jpgDer Bürgerverein "Wilhelmshagen - Rahnsdorfer e. V." lud alle Bürgerinnen und Bürger zu einer gemütlichen Zusammenkunft ein. Bei einem Bier oder alkoholfreiem Getränk wurde über eventuelle Probleme, Gestaltungsvorschläge und dem Zusammenleben gesprochen.

Ort: „Gaststätte Neu - Venedig" in 12589 Berlin

Alt-Bürgermeister von Köpenick, Her Dr. Klaus Ulbricht informierte über die Bürgertiftung Berlin Köpenick.

11.08.2016 Veranstaltungshinweise zur (Senioren-)Sicherheit, Kriminalitätsvorbeugung und der Berliner Polizei

Der für Köpenick zuständige Polizeiabschnitt 66 (Karlstraße) stellte mit dem Abschnittsleiter und dem Präventionsbeauftragten seine Arbeit vor und stand für Fragen zur Verfügung und informiert über Prävention: im Kiezklub Rahnsdorf

Moderation: Maik Penn

28.07.2016 Veranstaltungshinweise zur (Senioren-)Sicherheit, Kriminalitätsvorbeugung und der Berliner Polizei

Der für Köpenick zuständige Polizeiabschnitt 66 (Karlstraße) stellte mit dem Abschnittsleiter und dem Präventionsbeauftragten seine Arbeit vor und stand für Fragen zur Verfügung und informiert über Prävention: im Köpenicker Hof, Stellingdamm 15

23.07.2016 Erstes Hoffest in der Flüchtlingsunterkunft Rahnsdorf

pngDas Unionhilfswerk lud zum ersten kleinen Hoffest in die Flüchtlingsunterkunft Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 362, in 12589 Berlin ein.

23.07.2016 Dritte Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine dritte Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Anzahl_Fahrzeuge

Haeufigskeitsauswertung

Anzahl Fahrzeuge nach Datum + Uhrzeit

21.07.2016 Einladung zur Ausstellung des Müggelheimer Heimatvereins

jpgSehr geehrte Damen und Herren, verehrte Vorstände,

der Müggelheimer Heimatverein e.V. lud Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung

"Die Feuerwehr in Müggelheim"

am Donnerstag , dem 21. Juli 2016, 18.00 Uhr im
Dorfklub "Alte Schule", Alt-Müggelheim 21 ein.

Historischer Anlass für diese Ausstellung ist das 90-jährige Bestehen der Feuerwache Müggelheim. Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Entwicklung des Feuerlöschwesens vom Beginn des Dorfes bis in die Gegenwart.

Nun kann sie täglich, bis zum 20. August von 10 – 18 Uhr, besichtigt werden.

Mit freundlichen Grüßen Peter Belitz Vorsitzender Müggelheimer Heimatverein e.V.

13.07.2016 kleiner N24 - Film über die Geschichte des BER

…guckt mal hier! N24 hat einen schönen kleinen Film über die historische Entwicklung der gigantischen Fehlplanung BER gemacht,

11.07.2016 Veranstaltungshinweise zur (Senioren-)Sicherheit, Kriminalitätsvorbeugung und der Berliner Polizei

Der für Köpenick zuständige Polizeiabschnitt 66 (Karlstraße) stellte mit dem Abschnittsleiter und dem Präventionsbeauftragten seine Arbeit vor, stand für Fragen zur Verfügung und informierte über Prävention:

09.07.2016 Ausflug für Mitglieder und Freunde des Bürgervereins

pdfAm Sonnabend, den 9.7.2016 nahmen interessierte Bürger aus unseren Ortslagen an einer Führung durch den Park und das Schloss Branitz teil. Erste Bilder finden sie hier...

06.07.2016 Stammtisch "Mein Rahnsdorf"

jpgDer Stammtisch fand, wie immer, am ersten Mittwoch im Monat, dem 6. Juli 2016 um 19:30 Uhr im Cafè "Zweiblum" in 12589 Berlin am SBahnhof Wilhelmshagen, Schönblicker Straße statt.

29.06.2016 Öffentliche Mitgliedervollversammlung

pdfIm Kümmel Nr. 13/16 vom 29.06.2016 wurde über unsere Mitgliedervollversammlung berichtet.

26.06.2016 Zweite Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine neue, verbesserte Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

Anzahl_Fahrzeuge

Haeufigskeitsauswertung

mittlere_maximale_Geschwindigkeit

18.06.2016 "Sag ihr, was ich fuehle..." ein Musikevent

Die Bürgerinitiative "FRI" lud zu einem Musiknachmittag um 16.00 Uhr in die „Friedhof Rahnsdorf“ Fürstenwalder Allee, in 12589 Berlin ein...

01.06.2016 Plakataktion Müggelspree 2016

jpgHier ein Nachtrag zu der Plakataktion, welche auch in "Kümmels Anzeiger" aufgenommen wurde.

27.05.2016 Öffentliche Mitgliedervollversammlung

jpgUnsere öffentlichen Mitgliedervollversammlung

fand am Freitag, dem 27. 05. 2016

im Saal der Diakonie- Werkstätte des Ulmenhofes (Speisesaal) in die Fahlenbergstraße 35, in 12589 Berlin statt.

Überaus informativ und interessant war der Beitrag des Herrn Reiner Oschmann(Journalist) über das Strandbad Rahnsdorf. Hier finden sie Teil 1 des Vortrages.

Hier finden sie Teil 2 des Vortrages. Der Vorstand des Bürgervereins bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Reiner Oschmann für diesen sehr guten Beitrag.

21.05.2016 Erste Auswertung unserer Geschwindigkeitmessanlage in der Hochlandstrasse

Eine erste Auswertung zu den gemessenen Geschwindigkeiten finden sie hier...

08.05.2016 "Trimm dich fit" - Einladung zum kostenlosen Training

jpgDer private Fitnesstrainer informierte den BVWR via Einladungsschreiben von seinem Vorhaben...

01.05.2016 Saisonstart der Ruderfähre Paule III im alten Dorf

jpgAm Sonntag den 01. Mai 2016 ab 10 Uhr startete wieder die Ruderfähre PAULE III .

Wie üblich, gab es beim Fischer Thamm leckeren Fisch und sicher auch ein kühles Bierchen.

Zum Anrudern luden die Bürgerinitiative "FRI" und der "Heimatverein Köpenick" ein.

jpgGleichzeitig fand eine Informationsveranstaltung des "Bürgervereins Wilhelmshagen - Rahnsdorf e. V." zum Flughafen Berlin - Schönefeld statt.

01.05.2016 Plakataktion Müggelspree 2016

jpgDer Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V. hat in diesem Jahr an der Müggelspree eine Plakatakion gestartet. Wir wollen damit auf die Zerstörung der Naherholungsräume der Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschlands -Berlin- durch den BER am falschen Standort hinweisen. Wir wollen aber auch auf die sinnlose Steuerverschwendung , die dieser Standort mit sich bringt, hinweisen. Die Aktion beruht auf Plakatentwürfe von Prof. Lubina, die uns in einer großen Zahl zur Verfügung stehen und damit erweiterbar sind. Z.z. wird die Aktion auf ca. 25 themenbezogene Plakate beschränkt. Wenn Sie also ein Grundstück an der Müggelspree haben, sich durch Spenden an dieser Aktion beteiligen möchten, können sie das gern tun. Hier können sie uns ein Mail schicken: Mail an den Bürgerverein, bv.wi.ra@gmail.com Wir sind ein gemeinnütziger Verein. Unsere Spendenquittungen sind steuerlich absetzbar.

jpg2Auch selbst gefertigte Plakate kommen zum Einsatz

Eine erste Darstellung einiger Standorte an der Spree finden sie hier

11.04.2016 250. Montagsdemo in Friedrichshagen

Am Montag, den 11.04.2016 fand die 250. Demo der Flughafengegner in Friedrichshagen statt. Der rbb war diesmal dabei...

09.04.2016 22. Frühjahrsputz in Wilhelmshagen - Rahnsdorf - Hessenwinkel - Neu-Venedig

jpgZum 22. Mal trafen sich engagierte Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz recht zahlreich. Püttberge, Schützenwäldchen, Bahnhofvorplatz, Hochlandstraße(am Fußballplatz) waren u.a. Orte der Entrümpelung.

Hier die Teilnehmer am Wilhelmshagener Treffpunkt. Auch unsere anderen Bürgervereine und Unterstützerkreise führten von Rahnsdorf bis Hessenwinkel diese Aufräumaktion durch. Dank gilt der BSR, welche wieder kostenlos die Müllsäcke zur Verfügung stellte und auch den Abtransport von den vereinbarten Ablageplätzen zusagte.

pdfDas waren unsere abgesprochenen Treffpunkte...

28.03.2016 Orgelmatinee zum Ostermontag

Jieun Song spielt zum Ostermontag in der Dorfkirche Rahnsdorr auf der auf der restaurierten Dinse-Orgel

24.03.2016 weitere Information der DB zur Bautätigkeit Friedrichshagen

Die DB informiert....

24.03.2016 Information der Bürgerinitiative Friedhofskapelle Rahnsdorf

jpgDie Restauratoren haben gestern mit der Arbeit begonnen. Das Gerüst steht, und auch die Heizkörper sind bereits abgebaut. Außerdem wurden an den Wänden auch noch Malereien gefunden, wir sind begeistert. ...

Info: Jutta Benedix-Ulrich

18.03.2016 Konstruktive Beratung zur Kiezkasse 2016

jpgIn einer sehr konstruktiven Beratung konnten sich die Teilnehmer unter der Moderation von Frau Karin Zehrer sehr schnell auf diese drei Themen einigen.

Foto: Karin Zehrer

Eines der Themen soll die Unterstützung für diese Broschüre über den Rahnsdorfer Friedhof sein.

Foto: Maik Penn

Die Anwesenden bei der Abstimmung

Foto Helmut Walter

04.03.2016 Konstituierung Interessengemeinschaft "Ortschronik"

jpgAm 04. März 2016 bildete sich eine Bürgerinitiativen übergreifende Interessengemeinschaft zur Wahrung und Pflege der Arbeit unserer Ortschronisten Jendro, Lehmann und Zimmermann. Es soll das Erbe gepflegt, digitalisert und für kleinere Ausstellungen und dem Internet vorbereitet werden. Es wird eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Museum Treptow-Köpenick angestrebt.

19.02.2016 Neue Leitungen und Gleise für Friedrichshagen - Pressemitteilung

In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen Wasserbetriebe, BVG und die Deutsche Bahn ihre koordinierten Vorhaben...

17.02.2016 Vorstellung der Machbarkeitsstudie zur touristischen Inwertsetzung des Strandbades Müggelsee...

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick stellt die Machbarkeitsstudie zum Strandbad Müggelsee der dwif-Consulting GmbH vor. Hier nachzulesen...

04.02.2016 Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Herr Müller

pdfDer Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V. hat diesen Brief an den Bürgermeister von Berlin, Herr Müller, geschickt.

Als Anlagen waren angefügt:

30.01.2016 2. Folge Bürgerfragen aus Rahnsdorf zum BER

Zu Ihrer Info heute mal die Presseschau des BVBB e. V. sowie in der Anlage die Folge 2 "Bürgerfragen aus Rahnsdorf zum BER" an den Reg. BM Müller, zum Wirtschaftswunder am falschen Standort.

mehr...

Sie finden den Artikel auch auf der Seite 20 des folgenden Links:

"Kümmels Anzeiger Nr.16/02"

19.01.2016 feierliche Beisetzung Heinrich Jendro

jpgAm Dienstag, den 19.Januar 2016, wurde Herr Heinrich Jendro auf dem Friedhof Rahnsdorf beigesetzt.

jpgAuch Vertreter des erweiterten Vorstandes gaben Herrn Heinrich Jendro das letzte Geleit und legten ein Gebinde auf sein Grab.

Heinrich Jendro hat Spuren hinterlassen... mehr...

16.01.2016 Veröffentlichung von Bürgerfragen an den Reg. Bürgermeister von Berlin Müller in Kümmels Anzeiger

Gestellt wurden 29 Fragen, von denen aber nur auf 26 Fragen Stellung bezogen worden ist.

mehr...

Den Artikel "Bürgerfragen aus Rahnsdorf zum BER an den Regierenden Bürgermeister von Berlin" (Folge 1) finden sie die Veröffentlichung auch im Netz unter: "Kümmels Anzeiger Folge 16/01 auf Seite 23

15.01.2016 Abschied von Heinrich Jendro

jpgVor Weihnachten 2015 hörte das Herz unseres Ortschronisten Heinrich Jendro auf zu schlagen. Er wurde 86 Jahre alt und blieb dabei immer agil wie ein Quirl. Noch Mitte Dezember 1915 besuchte er sein zweites Zuhause, das Heimatmuseum in Köpenick und das mit Bus, Bahn und per pedes.

...mehr...

jpgAusschnitt aus seinem Archiv in Köpenick

jpgNachruf des Bürgervereins FRI im Kümmels Anzeiger Ausgabe 16-01.

03.01.2016 Weihnachtsfeier in der Flüchtlingsunterkunft Hessenwinkel

jpgDas war ein sehr schöner und beeindruckender Nachmittag am 23.12.2015 im Flüchtlingsheim in Hessenwinkel. Die kleinen und großen Bewohner haben sich wirklich sehr gefreut !!! Solche Freude sieht man kaum noch bei unseren Kindern. Noch mal vielen DANK an alle die für Geschenke gesorgt haben. Besonders der Bürgerverein Wilhelmshagen , der zwei Fußballtore - ein großes Topfset und einen großen Teil des Kuchenbüffet spendiert hat. Vielen Dank soll ich auch an alle Unterstützer aus Rahnsdorf überbringen !

20.10.2015 Weitere Baumbepflanzung in unseren Straßen

jpgHurra und großen Dank an das Bezirksamt Treptow-Köpenick, denn im Oktober begannen die vorbereiteten Arbeiten für weitere Straßenbäume in unserer Ortschaft.

14.09.2015 Tag der offenen Tür in der Hessenwinkler Flüchtlingsunterkunft

Alle Bürgerinnen und Bürger wurden herzlich zu einer Besichtigung der Flüchtlingsunterkunft eingeladen. Die Unterkunft erwartete die Besucher in der Zeit von 16.00 - 19.00 Uhr.

14.09.2015 Wahrscheinliche Diebstahlvorbereitung eines PKW durch spezielle Kennzeichen

jpgAm 13.09.2015 wurde an einem PKW in Wilhelmshagen vielleicht eine zum PKW-Diebstahl vorgenommene Kennzeichnung entdeckt.. An der vorderen Stoßstange war ein auffälliger Klebezettel sichtbar. Hinten war ein Sensor mit Klebeband in der Wagenfarbe zugeklebt. Nach Informationen der Polizei werden z.Zt. Fahrzeuge japanischer Hersteller neueren Datums gestohlen. Dieser Vorgang wurde der Polizei gemeldet.

jpgVergleich der beiden hinteren Sensoren.

Ein Teil des Klebebandes wurde vom Halter des PKW entfernt.

13.09.2015 17. Kinder- und Familienfest am S-Bahnhof Wilhelmshagen

pngWie jedes Jahr, so auch dieses Jahr fand unser Kinder- und Familienfest wieder am S-Bahnhof Wilhelmshagen von 13.00 bis 21.00 Uhr statt. Alle Bürger, besonders jene aus den Ortsteilen Rahnsdorf, Neu-Venedig, Hessenwinkel und Wilhelmshagen waren herzlich eingeladen. Besonders erfreulich war die übergroße Teilnahme von Familien mit Kindern. Ob die von der FFW Wilhelmshagen gesponserte Hüpfburg, ob das Kistenklettern(Rekord: 19 Cola-Kisten) oder die weiteren Aktivitäten(Basteln, Bemalen, Fahrad fahren usw.) wurden von den Kindern mit großer Freude wahrgenommen. Für das leibliche Wohl sorgte das Cafè "Zweiblum" mit Grill-, Eis- und Getränkestand. Weitere Bilder werden im Archiv gezeigt.

10.09.2015 Übergabe der Willkommenbanner

jpgAm 10.09.2015 wurden die Willkommensbanner ofiziell übergeben. Davon berichtet auch unser kleiner Film(Lautsprecher an nicht vergessen)...

29.08.2015 Sonderausstellung in Torgau "Luther und die Fürsten"

Die Renaissancestadt Torgau war das politische Zentrum der Reformation: Zum Auftakt der Lutherdekade verbindet die 1. Nationale Sonderausstellung "Luther und die Fürsten" Zum 500. Reformationsjubiläum den historischen Ort mit einzigartigen Zeugnissen aus der Reformationszeit.
Die Ausstellung findet vom 15.05. bis 31.10.15 statt. In dieser Zeit gilt das Brandenburg - Berlin - Ticket (BBT) bis Torgau.
Es wird vorgeschlagen, am 29.08.15 die Ausstellung zu besuchen.

15.08.2015 Zweites Bell, Book & Candle-Konzert am Müggelturm

Ein Jahr nach dem wunderbaren Benefiz-Konzert für den Müggelturm im August 2014 waren die Köpenicker Lokalmatadoren am 15.08.2015 um 20:00 Uhr wieder zu Gast am Fuß des Turms.

14.07.2015 SPD-Dampferfahrt mit Bürgermeister Müller

Die Abgeordneten der SPD Treptow-Köpenick laden wieder herzlich zur traditionellen Dampferfahrt mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller ein. Auf der 3-stündigen Rundtour haben Sie die Gelegenheit mit Michael Müller, dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel, dem Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt und anderen SPD-Politikern zu sprechen. Einige Plätze sind noch frei. Eine vorherige Anmeldung ist nötig. Die Dampferfahrt findet am Dienstag, dem 14. Juli 2015 von 18-21 Uhr statt, Treff: 17:45 Uhr bei der Anlegestelle am Platz des 23. April (Bahnhofstr. / Ecke Lindenstraße). Mit freundlichen Grüßen Gabriele Schmitz | SPD Treptow-Köpenick Kreisbüro | Grünauer Straße 8 | 12557 Berlin fon 030 65496204 | fax 030 6310775 www.spd-tk.de | gabriele.schmitz@spd.de Öffnungszeiten: Di 14-18 Uhr, Do 9-12, 13-15 Uhr, Fr 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung Gemeinsam für Treptow-Köpenick!

27.06.2015 4. Vereinsausflug nach Potsdam

Wir fuhren mit dem Ausflugsschiff von Tegel Greenwichpromenade bis nach Potsdam Cecilienhof Über die Havel an Spandau vorbei, über den großen Wannsee, vorbei an Kladow, die Pfaueninsel, den Jungfernsee bis zur Anlegestelle.

Viele Bilder von diesem Ausflug finden sie hier:

10.06.2015 "Rahnsdorfer Stammtisch" startete

Erstes Treffen im indischen Restaurant Ayad - Fürstenwalder Allee 62
Auf dem Treffen „Aktiv für Rahnsdorf“ am 2.6.2015 hatte die Gesprächsgruppe „Kommunikation, Information und Vernetzung“ einen "Stammtisch" vorgeschlagen.
Der "Rahnsdorfer Schirm" informierte u.a. wie folgt:
Zu diesem Zweck wurde das erste Treffen des „Rahnsdorfer Stammtisch“ verabredet und erfolgreich durchgeführt. Zum ersten Treffen waren Nachbarn sowie Mitglieder aus verschiedenen Bereichen wie dem Unterstützerkreis Rahnsdorf, dem Seniorennetzwerk Treptow Köpenick, der Bürgerinitiative Friedhofskapelle in Rahnsdorf, dem Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V., dem Rahnsdorfer Schirm, der Internetplattform Nachbarn.com, den Kiezpaten der Region, sowie der Regionalkoordinatorin der Bezirksregion Rahnsdorf/Hessenwinkel anwesend. Alle Beteiligten stellten sich und Ihre Themen sowie Ihre zur besseren Vernetzung und Kommunikation denkbaren Möglichkeiten vor.

02.06.2015 Ortsteilkonferenz Treptow-Köpenick Rahnsdorf ist gefragt.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel, die Mitarbeiter/-innen der Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK) und aktive Bürger/-innen luden zu einer Ortsteilkonferenz Treptow-Köpenick in Rahnsdorf ein. Gefragt sind Situation und Zukunft des Ortsteils.

Diese Konferenz fand am Dienstag, 02.06.2015, 18.00 bis 20.30 Uhr Einlass: ab 17.30 Uhr Aula, Schule an den Püttbergen Fürstenwalder Allee 182, 12589 Berlin statt. Der Rahnsdorfer Schirm informierte darüber wie folgt:

In dieser Ortsteilkonferenz ist das 1. Treffen des Stammtisches AKTIV für Rahnsdorf für : Mittwoch, 10.06.2015, 19.30 Uhr Indisches Restaurant „Ajad“: Fürstenwalder Allee 62 verabredet worden. (siehe Termine)

22.05.2015 erfolgreiche Mitgliederversammlung

Bei relativ hohen Engagement wurde die Mitgliedervollversammlung mit der Wiederwahl des Vorstandes abgeschlossen. Allen Beteiligten sei ausdrücklich Dank gesagt, besonders auch für die Faltaktion des Bürgerbriefes als "Kümmel"-Beilage.

05.05.2015 Frau Karin Zehrer erhielt den "Blauen Bären"

Am Dienstag wurde Karin Zehrer für ihr Engagement in Rahnsdorf , im Roten Rathaus mit dem Blauen Bären, der EU und des Landes Berlin ausgezeichnet ! Mit der Auszeichnung in der bundesweiten Europawoche wurden beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen gewürdigt, die mit ihrem überwiegend ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlichsten Gesellschafts- und Politikbereichen zum Zusammenwachsen Europas und seiner Menschen beitragen und sich für unsere gemeinsamen europäischen Überzeugungen einsetzen.

04.05.2015 Viertes Treffen "AKTIV für Rahnsdorf"

Das vierte Treffen "AKTIV für Rahnsdorf" fand am Montag, dem 04. Mai 2015, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr, im Ulmenhof(Haus 9 Speisesaal), Grenzbergeweg 38 statt.

Die Einladung dazu finden sie hier...

01.05.2015 Ruderfähre nimmt am 1. Mai wieder ihren Betrieb auf

Nach langen und zähen Verhandlungen ist es nun soweit: Am Freitag wurde mir offiziell mitgeteilt, dass die Verträge zwischen Senat, BVG und Weiter Flotte Stralsund - nach Klärung letzter juristischer Details - nunmehr geschlossen worden sind. Damit kann die Ruderfähre ab dem 1. Mai 2015 wieder an den Wochenenden (Samstag/Sonntag) und Feiertagen (Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingsmontag, Tag der Deutschen Einheit) zwischen dem 1. Mai und 3. Oktober (48 Betriebstage in diesem Jahr) verkehren. Die Nutzung wird - da es ein Linienbetrieb ist - mit offiziellen Fahrscheinen (Kurzstrecke) der BVG möglich sein. Am 1. Mai 2015 fand um 10 Uhr zum Start der neuen Saison der Ruderfähre in den Spreewiesen ein offizielles Anrudern mit Senator Geisel statt. Bei Fischer Thamm wird es begleitend dazu ein Musik- und Unterhaltungsprogramm geben

Weitere Bilder vom "Anrudern" finden sie hier--->

Natürlich auch die BVG und der Senat von Berlin. Wir zeigen hier das Schreiben der BVG...

Auch einen Film vom Herrn Ralf Drescher gibt es hier!

01.05.2015 Der Müggelturm ist wieder in Köpenick

jpgVom Team erhielten wir folgende Zuschrift:
Sehr geehrter Herr Franke,
die Fortschritte am Müggelturm sind noch nicht so groß, wie wir sie uns wünschen würden. Aber neue Fenster und einen neuen Unterputz hat das Gebäude immerhin schon. Und der Bauantrag ist eingereicht. Im Moment sitzen wir an einem Plan zur behindertengerechten Erschließung.
Es geht also " langsam voran " und natürlich möchten wir auch in dieser Saison wieder einige Feste veranstalten.
In der Anlage sende ich Ihnen das Plakat mit unseren Veranstaltungen im Monat Mai. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie einen Platz zum Aushang hätten. Gern bringe ich Ihnen auch ein "richtiges" Plakat im Format A 3 und einen Satz unserer Müggelturm-Postkarten vorbei. Wenn dies möglich ist, müssten Sie mir nur bitte mitteilen, wohin ich das Material bringen kann.
Ich bedanke mich bereits im Voraus herzlich für Ihr Engagement!

Auch eine neue Web-Präsens für "unseren" Müggelturm ist hier zu erreichen.

29.04.2015 deutschlandweiter "Tag gegen Lärm"

Am Mittwoch, dem 29. April 2015 veranstalten die DEGA (Deutsche Gesellschaft für Akustik) und die ALD (Arbeitsring Lärm der DEGA) den 25. "Tag gegen Lärm". Wir, vom Lärm (Verkehrslärm, Flugzeuglärm, Eisenbahnlärm, LKW- und PKW-Lärm) seit Jahren massiv Betroffene, rufen auf: Kommt nach Berlin! Es ist genug! In Deutschland ist es an vielen Stellen viel zu laut! Gebiete sind unbewohnbar. Das schadet massiv unserer Gesundheit. Das geht uns auf die Nerven! Tut was! Ruhe! Jetzt! ändert die Gesetze! Deshalb planen wir am 29. April 2015 in Berlin eine gemeinsame zentrale Aktion. die 18.KW ist Aktionswoche gegen Fluglärm. Dazu sind folgende Veranstaltungen geplant: - 26.04.2015 Kirschblütenfest in Teltow. -27.04.2015 um 19 Uhr 200. Montagsdemo in Friedrichshagen. Dazu werden wir in unserer Ortslage plakatieren und zur Teilnahme aufrufen. - 29./30.04.2015 Abstimmung der Volksinitiative gegen eine 3. Start- und Landebahn im Landtag Brandenburg (Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben) - 29.04.2015 Tag gegen Lärm (eventuell mit anschließender Konferenz) (siehe dazu auch weiter unten) - 2.Mai 11 Uhr Beerdigung der Ruhe (Eröffnung der Südbahn). Auch hierzu gibt es noch weitere Infos (Ort und Zeitpunkt) Der Tag gegen Lärm insbesondere Fluglärm wird in Berlin durch Bürgerinitiativen um den Flughafen Frankfurt/M vorbereitet und von uns auch logistisch und personell unterstützt. Des weiteren möchten wir auf die neue Sendung von BBB-TV hinweisen, die Sie auf unserer Web-Seite: http://bv-wi-ra.de/index.php?seite=projekte&sub=Projekt10%20BBI finden. Weiterhin fanden im Landtag Brandenburg folgende Veranstaltungen statt: 3. Öffentliche Sitzung des Sonderausschusses BER am: 16.03.2015 Uhrzeit: 15:30 Uhr und am: 24.03.15 14:00 Uhr Anhörung Volksinitiative gegen die 3. Start- und Landebahn siehe dazu auch: Webpräsenz der Volksinitiative: www.keine-dritte-startbahn-am-ber.de

die 18.KW ist Aktionswoche gegen FluglÃärm. Dazu sind folgende Veranstaltungen geplant:

- 26.04.2015 Kirschblütenfest in Teltow.

-27.04.2015 um 19 Uhr 200. Montagsdemo in Friedrichshagen. Dazu werden wir in unserer Ortslage plakatieren und zur Teilnahme aufrufen.

- 29./30.04.2015 Abstimmung der Volksinitiative gegen eine 3. Start- und Landebahn im Landtag Brandenburg (Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben)

- 29.04.2015 Tag gegen Lärm (eventuell mit anschließender Konferenz) (siehe dazu auch weiter unten) - 2.Mai 11 Uhr Beerdigung der Ruhe (Eröffnung der Südbahn). Auch hierzu gibt es noch weitere Infos (Ort und Zeitpunkt) Der Tag gegen Lärm insbesondere Fluglärm wird in Berlin durch Bürgerinitiativen um den Flughafen Frankfurt/M vorbereitet und von uns auch logistisch und personell unterstüzt.
Des weiteren möchten wir auf die neue Sendung von BBB-TV hinweisen, die Sie auf unserer Web-Seite: http://bv-wi-ra.de/index.php?seite=projekte&sub=Projekt10%20BBI finden.

Weiterhin fanden im Landtag Brandenburg folgende Veranstaltungen statt: 3. Öffentliche Sitzung des Sonderausschusses BER am:

16.03.2015 Uhrzeit: 15:30 Uhr und am:

24.03.15 14:00 Uhr

Anhörung Volksinitiative gegen die 3. Start- und Landebahn siehe dazu auch: Webpräsenz der Volksinitiative: www.keine-dritte-startbahn-am-ber.de

28.04.2015 Bürgerversammlung zur Kiezkasse in der Bezirksregion Rahnsdorf am 28. April 2015

jpgDie Bezirksverordnetenversammlung (BVV) des Bezirks Treptow-Köpenick hat für das Jahr 2015 erneut Gelder für Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereitgestellt.
Eine erste Bürgerversammlung für Rahnsdorf (Bezirksregion) findet am Dienstag, 28. April 2015 um 18 Uhr in der Aula, der Grundschule an den Püttbergen statt.
Die verantwortlichen Kiezpaten Karin Zehrer und Karsten Weser laden Bürgerinnen und Bürger der Bezirksregion ein, um gemeinsam über die Verwendung der bereitgestellten Gelder in HÃühe von 1.800 Euro zu beraten. Auf dieser Zusammenkunft wird auch über das Verfahren, wie Vorschläge eingebracht werden können und über den Prozess der Entscheidungsfindung für die Kiezkasse, diskutiert.
Im Jahr 2014 wurden aus den Mitteln der Kiezkasse die zweite Giebelwand an der Straßenseite der Krümelschule auf dem Grundschulgelände künstlerisch gestaltet und ein Fenster der Friedhofskapelle Rahnsdorf ersetzt. Vorschläge zur Verwendung der Mittel 2015 sind willkommen.

27.04.2015 200. Montagsdemo in Friedrichshagen: 27.4.2015, 19 Uhr, Marktplatz

jpgGastredner:

  • Gabriele Franz (Bündnis der Bürgerinitiativen Frankfurt/Main),
  • Hartmut Binner (Aktionsbündnis AufgeMUCt München),
  • Dr. Henning Thole (Ärzte gegen Fluglärm),

21.04.2015 70 Jahre Kriegsende - eine Gedenkveranstaltung

jpgAm 21. April fand um 19:00 Uhr in der Dorfkirche Rahnsdorf eine von Herrn Prof. Engel organisierte Veranstaltung zum 70. Jahrestag des Kriegsendes des 2. Weltkrieges statt.
Ablauf:

- Begrüßung durch Frau Pfarrerin Scheufele
- Dr. Kurt Wernicke "Jugend und Kriegsende"
- Prof. Dr. Helmut Engel(Landeskonservator a.D.) "Nun war endlich alles vorbei - Kriegsende im Berliner Südosten"
- Lothar de Maiziere, Misnisterpräsident a.D. "Lehren aus der Vergangenheit"

20.04.2015 Das Ende des 2. Weltkrieges in Erkner und Umgebung

Vom Heimatverband Erkner erhielten wir folgende Zuschrift:
Der Heimatverein Erkner ldt Sie ein zu seiner Sonderausstellung
"Das Ende des 2. Weltkrieges in Erkner und Umgebung".
Diese Sonderausstellung ist auch für Schüler sehenswert und insbesondere für geschichtliche und politische Bildung geeignet.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Heimatgeschichte sind auf Anfrage gern bereit, die Thematik zu erläutern.

Zur Eröffnung erhielten wir folgende Einladung-->

19.04.2015 Es werden dringend Gasteltern für franzöische Schüler ( 13 - 16 J. ) gesucht.

Es wurden dringend Gasteltern fr französische Schüler ( 13 - 16 J. ) gesucht.

Termin: 19.04. - 23.04.2015 in Rahnsdorf

Sie kommen am 19.04. um 8.00 Uhr mit dem Bus in Rahnsdorf vor der Apotheke an. Die Kinder sind den ganzen Tag außer Haus, sie werden früh um acht mit dem Bus abgeholt und kommen erst ca. 19.00 Uhr zurück.

Es wird auch bezahlt, pro Kind gibt es pro Nacht 22,00 Euro.

bitte umgehend melden bei Frau Niclas in Friedrichshagen unter 641 23 99 anrufen oder mailen connyniclas[at]web.de

13.04.2015 Ergebnisse Drittes Treffen "AKTIV für Rahnsdorf"

Das dritte Treffen "AKTIV für Rahnsdorf" fand am Montag, dem 13. April 2015, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr, im Ulmenhof, Grenzbergeweg 38 statt.
Das Protokoll ist hier einsehbar.

Über den Projektstand können sie sich hier informieren....

12.04.2015 Politischer Frühschoppen zum Thema "Gewässer in Treptow-Köpenick"

Gewässer in Treptow-Köpenick vom Gewässerentwicklungskonzept Müggelsee über die Steganlagenkonzeption bis zu den Uferwegen und der Wasserpacht

11.04.2015 21. Frühjahrsputz in Wilhelmshagen - Rahnsdorf

Auch im Jahr 2015 haben wir uns zum "Frühjahrsputz" getroffen. Alle Bürger waren herzlich eingeladen, einen kleinen Beitrag für saubere und schönere Ortslagen zu leisten. Es kamen schon viele bekannte Gesichter, aber es hätten ruhig mehr sein können.

Die Berliner Stadtreinigung(BSR) hatte für diese Aktion an mehreren Stellen Abfallsäcke abgelegt. Und an diesen Stellen werden nun auch die gefüllten Säcke abgeholt. Wo, entnehmen sie bitte diesem Schreiben. Wir danken der BSR für ihre unbürokratische Unterstützung.

pdfHier unser kleiner Bericht...

09.04.2015 Nächste Etappe zur Errichtung eines Gewässerverbandes

Am 31.03.2015 erfolgte die Übergabe der vorläufigen Errichtungsunterlagen für den Gewässerverband Neu-Venedig an die Wasserbehörde des Landes Berlin (SenStadtUm VIIID) als zuständige Aufsichtsbehörde.

06.04.2015 70. Jahrestag der "Brotaufruhr" in Rahnsdorf

pdfAnlässlich der 70. Wiederkehr der "Brotaufruhr" in Rahnsdorf gedachte der ortsansässige Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V. am 06.04.2015 mit einem Ehrenkranz an der Gedenktafel in der Fürstenwalder Allee 27 der damaligen Geschehen.

Das Gebinde spendete unser Mitglied Herr Sosnowski.

28.03.2015 Frühlingskonzert zum Erhalt der Friedhofskapelle Rahnsdorf

jpg16:00 Uhr Friedhofskapelle Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 93

Die Bürgerinitiative FRI in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Köpenick und dem Bezirksamt Treptow/Köpenick präsentierte ein Frühlingskonzert.

Das Roberto Schumann Trio spielte Jazz und Swing.

Sämtliche Einnahmen werden ausschließlich für die Innenrestaurierung der Kapelle verwendet.

Um den zweiten Bauabschnitt ( die hölzernen Decken ) noch in diesem Jahr zu realisieren, haben wir noch eine Menge Arbeit vor uns. Die Restaurierung der Decken kostet ca. 25.000,00 Euro. Die Hälfte der Kosten trägt der Bezirk, die restliche Summe soll durch Spenden aufgebracht werden.

Uns fehlen noch ca. 6.000,00 Euro, und die wollen wir auch durch unsere Veranstaltungen in der Kapelle zusammen bekommen. Wir haben noch viele andere Ideen und könnten noch einige Helfer dringend gebrauchen.

Karten gab es nur im Vorverkauf bei der Bürgerinitiative FRI und in der Apotheke "Zum Weißen Schwan" in Rahnsdorf.

Eintritt 10,00 €

Bürgerinitiative FRI Fürstenwalder Allee 94 Tel: 6480974 e.mail: jubobendul[at]gmx.de

16.03.2015 2. Treffen "Aktiv für Rahnsdorf"

Am 16. März 2015 von 17.00 bis 19.00 Uhr fand im Ulmenhof das 2. Treffen "Aktiv für Rahnsdorf" statt. Die Anregungen aus dem 1. Treffen finden sie hier,,,

Die Einladung konnten sie hier einsehen.

14.03.2015 "Fluglärmkabarett" im Zimmertheater

jpgwir luden ganz herzlich zum 13. und 14.03.15 nach Karlshorst ins Zimmertheater zum "Fluglärmkabarett" ein.

Dazu passend eine "Schnapsidee".

14.03.2015 Gewässerverband Neu-Venedig

Hier finden Sie einge Antworten zu häufig gestellter Fragen (FAQ) im Vorfeld der Wasserverbandsgründung.

Zum Bebauungsplan Neu-Venedig hier eine Arbeit des Herrn Pönitz.

14.03.2015 Zwischenstand zur Situation der Tram 61

Zu den weiteren Vorhaben bzw. Vorgaben seitens der BVG können sie hier die Stellungnahme des Bürgervereins nachlesen-->

Die BVG stellte ihr Untersuchungsergebnis in folgender Präsentation zum Vorhaben bereit:

13.03.2015 Ankündigung Workshop 4 "Kommunal aktiv - Frauen in die Politik"

Auf einen Blick:

Workshop 4: 13. ? 15.03.2015

Themenschwerpunkt: Kommunal aktiv - Kommunal aktiv mit Gleichgesinnten Ort: Bismarckallee 46-48, 14193 Berlin, Europäische Akademie Berlin Kosten: 120 €‚¬ incl. Unterbringung im Einzelzimmer und Verpflegung oder 50€‚¬ ohne Übernachtung/Frühstück Um Überweisung bis zum 06.03.2015 wird gebeten Kinderbetreuung kann bei Bedarf angeboten werden Anmeldungen bis zum 06.03.2015

Alle Informationen zu dem Projekt finden Sie unter: www.FrauenKommunalAktiv.de.

10.03.2015 Baumpflanzungen - "Licht am Horizont"

Zur fünften Sitzung des erweiterten Vorstands am 23.06.2014 hatten wir die TB- und UmNat-Amtsleiterin Frau Dr. Lehmann eingeladen, um endlich bezüglich der von uns seit Jahren angemahnten Baumpflanzungen im Straßenland des Erhaltungssatzungsgebietes Wilhelmshagen weiterzukommen. Vom BV übernahm Frau Dr. Scholze-Irrlitz die Gesprächsleitung und es kam zu einem sehr ergiebigen Austausch, bei dem wir erstmals seit Langem wieder den Eindruck hatten, trotz der bezirklichen Geld- und Personalsorgen vielleicht etwas "Licht am Horizont" sehen zu können. Frau Dr. Lehmann nahm unser Anliegen sehr ernst und versprach uns für das anstehende Winterhalbjahr die Prüfung bepflanzbarer Standdorte nach den rechtlichen Grundlagen insbesondere im engeren Erhaltungsbereich Wilhelmshagens, also etwa entlang von Eichberg-, Frankenberg- und Lasallestraße, von Wiebelskircher Weg und Schönblicker Straße. Ihr nachstehender Brief, den sie für den Abdruck freigegeben hat, ist das momentane Resultat unserer vereinten Bemühungen.

06.03.2015 Bau- und Restaurierungsvorhaben bei der Taborkirche Wilhelmshagen

Beschluss Nr. 01/2015 des Bezirksdenkmalrates Treptow-Köpenick am 06.03.2015 Bau- und Restaurierungsvorhaben bei der Taborkirche Wilhelmshagen Im Ergebnis eines Ortstermins am 16.02.2015 empfiehlt der Bezirksdenkmalrat der Kirchengemeinde Berlin-Rahnsdorf, bei den kurz-, mittel- und langfristig anstehenden Bau- und Restaurierungsmaßnahmen der Taborkirche folgende Hinweise zu beachten:

18.02.2015 Pressemitteilung der "Vereinten Stimme für Neu-Venedig"

m Nachgang Ihrer Info- Veranstaltung hat die "Vereinte Stimme für Neu- Venedig" die hier hinterlegte Pressemitteilung heraus gegeben. (PM NV 150208.pdf)

und insbesondere in Vorbereitung des 2. Informationsforum voraussichtlich am 09.03.2015 von 17:30 bis 20:30 Uhr in der Aula der Grundschule An den Püttbergen zur Revitalisierung der Müggelspree unter: "http://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/wasser/eg-wrrl/de/inberlin/spree.shtml" aufmerksam machen.

18.02.2015 Wichtige Informationen zur Gründung eines Wasserverbandes

Hier knnen Sie wichtige Informationen zur Gründung eines Wasserverbandes nachlesen....

16.02.2015 + + BER: tricksen und täuschen weiter an der Tagesordnung + +

FBB - Beratung mit Bürgervertreter

15.02.2015 Aktiv für Rahnsdorf

Im Nachgang des 1. Treffen „Aktiv für Rahnsdorf“ am 26.01.2015 um 16:00 Uhr im Ulmenhof erhielt unser Verein den als „Kleine Nachtlektüre“ titulierten, hier hinterlegten Text. (AfR 150201.pdf)

Weiterhin ist in diesem Zusammenhang der hier hinterlegte Online- Artikel erschienen (vgl. Link: www.qiez.de)

07.02.2015 Info- Veranstaltung der „Vereinten Stimme für Neu- Venedig“ am 24.01.2015

Ab sofort kann man sich hier die am 24.01.2015 verwendete Präsentation inkl. der während der Veranstaltung aufgeworfenen Fragen, Hinweise und Ergänzungen herunterladen. Für weitere Ergänzungen erreicht man uns unter der Email- Adresse:.

Weiterhin stellen wir Ihnen die Antwort des Bezirksstadtrat Hölmer auf unsere beiden Fragen hier zur Einsicht.

Und die Beantwortung der Kleinen Anfrage des Bezirksverordneten Welters steht zur Verfügung.

24.01.2015 Info-Veranstaltung der "Vereinten Stimme für Neu Venedig"

Die Bürgerinitiative "Vereinte Stimme für Neu Venedig" führte für alle interessierten Bürger eine Informationsveranstaltung durch. Die Ergebnisse und Informationen werden später veröffentlicht.

22.01.2015 Künstler für Frieden und Toleranz

jpgAm 22.01.2015 fand unter sehr großer Beteiligung das Benefizkonzert zur Unterstützung der kommenden Flüchtlinge statt. In unserem Archiv unter "Welcome-Veranstaltung Friedrichshagen 2015"finden sie weitere Bilder vom Abend.

Hier der Film zur gelungenen Veranstaltung. Allen Künstlern sei auch auf diesem Wege noch einmal gedankt.

Auch eine Initiative von privater Hand, aber gut sichtbar in Rahnsdorf, leider nach 2 Tagen abgeschnitten. Sind wir wirklich so intolerant?

16.01.2015 Neujahrsempfang beim Bezirksbürgermeister

Nach einigen Jahren Neujahrsempfang ohne den BV Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V. erging in diesem Jahr wieder eine Einladung an unseren Verein. Hierzu unser Bericht-->

01.01.2015 Allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015

Der Bürgerverein Wilhelmshagen - Rahnsdorf e.V. wünscht allen Bürgerinnen und Bürger unseres Kiezes ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015. Mögen ihre und unsere Wünsche in Erfüllung gehen.

15.12.2014 4. Weihnachtssingen

jpgAuf dem Friedrichshagener Marktplatz fand am 15.12.2014 ab 19.00 Uhr das 4. Weihnachtssingen statt.

12.12.2014 Das gelang uns nicht - Saarower Weg

Der Bürgerverein setzte sich für eine Sanierung des Saarower Wegs zwischen Rahnsdorf und Wilhelmshagen/Friedhof ein. Wir erhielten Unterstützung von der SPD, welche den vorliegenden Antrag in der Bezirksverodnetenversammlung einbrachte.

Leider wurde der Antrag mit der hier nachzulesenden Begründung abgelehnt.

07.12.2014 3. Adventsfest am Dämeritzsee

Das DämeritzseeHotel und der Bürgerverein luden zum 3. Adventsfest am Dämmeritzsee ein. Und viele BürgerInnen kamen.

03.10.2014 Ruderfähre "Paule III" fuhr wieder

Der Heimatverein Köpenick e.V. und der Müggelseefischer Thamm ließen anlässlich des Saisonausklangs noch einmal die Ruderfähre "Paule III" in Aktion treten.

14.09.2014 Kinder- und Familienfest

Zum 16. Mal führte der Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V. sein Kinder- und Familienfest bei reger Beteiligung durch.

Hier ist die Liste der Preise für die Wettkämpfe der Kinder einzusehen.

Der Bürgerverein Wilhelmshagen - Rahnsdorf e.V. dankt auch in diesem Jahr wieder den zahlreichen Spendern, die mit ihren Gaben das Kinderfest erst ermöglichten. Wie wir die Spenden im Jahre 2013 verwendeten, soll hier kurz in den Grafiken gezeigt werden.

14.08.2014 Ruderfähre "Paule III" wieder da

jpgWie die "Berliner Zeitung" am 14.08.2014 berichtete, ist die Ruderfähre "Paule III" wieder in Rahndorf angekommen. Sie konnte beim Fischerfest am Sonnabend, den 16.08.2014 gegen eine Spende genutzt werden. Alles weitere entnehmen sie bitte dem beigelegtem Faksimile.

13.08.2014 Unser Aufruf zur Spende für das Kinderfest 2014

Wie angekündigt, findet auch dieses Mal für alle Bürger das vom Bürgerverein organisierte "Kinder- und Familienfest" statt. Und das schon zum 16. Mal. Wieder wird Spiel Sport, Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß das Aktionsfeld sein. Vielleicht können auch Sie mit einer kleinen Spende zum Gelingen beitragen. Lesen Sie bitte mehr hier...

08.08.2014 Keine Fremdenfeindlichkeit in unserem Siedlungsgebiet

jpgSo wie Herr Ehrenteit sich vehement gegen Fremdenfeindlichkeit stemmt, sollten wir alle uns in diesem Ringen vereinen.

05.07.2014 Der Arbeitskreis Radiästhesie und Geomantie Berlin-Hessenwinkel feiert 10-jähriges Bestehen

Der Arbeitskreis Radiästhesie und Geomantie Berlin-Hessenwinkel feiert zum 10-jährigen Bestehen am Sonnabend, 5. Juli 2014 einen Tag der Offenen Tür in 12589 Berlin-Hessenwinkel, Waldstr.13. Jeder ist herzlich willkommen, den das Angebot von Ausstellungen und Vorträgen interessiert, der Fragen hat rund um die Geomantie und das Rutengehen oder der alte Bekannte wiedersehen möchte, ab 11.00 Uhr, Tageseintritt 3,- €.

28.06.2014 3. Vereinsausflug ==> Paddelbootstour Fürstenwalde Hangelsberg

../Bilder/pdf.jpgBootstour des Bürgervereins

Am Samstag, dem 28.06.2014 war der BV bei seiner Tour durch unsere schöne Gegend dieses Mal mit dem Paddelboot unterwegs. Wir starteten mit der S-Bahn 10.06 ab Bhf. Wilhelmshagen in Richtung Erkner. Von dort ging es dann mit dem RE1 10.25 Richtung Fürstenwalde, wo wir um 10.36 ankamen.Ein kleiner Fussweg zur Spree und bald konnten wir unsere Boote entern...

Einen kleinen Ausschnitt in Bildern können sie hier sehen.

Anzeige der Ausflugsanmeldungen

25.06.2014 Pressemitteilung des Bezirksamts Treptow/Köpenick zur Eröffnung einer neuen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Fürstenwalder Allee 364, 12589 Berlin

Pressemitteilung Berlin, den 25.06.2014 Das Bezirksamt Treptow-Köpenick informiert, dass voraussichtlich ab März 2015 – nach erforderlichen Umbaumaßnahmen - die Eröffnung einer neunen Flüchtlingsunterkunft in der Fürstenwalder Allee 364, 12589 Berlin geplant ist. Dort sollen ca. 150 geflüchtete Menschen Unterstützung und Obdach finden. Zuständig ist auch für diese Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo).

15.06.2014 Sommerfest am Dämeritzsee

../Bilder/jpgDas DämeritzSeehotel präsentierte das Sommerfest am Dämeritzsee am 15.06.2014 von 11.00 bis 21.00 Uhr.

Der Eintritt war frei.

../Bilder/jpg Es war ein herrlicher Tag und die Gäste waren echt begeisert.

04.06.2014 Hoffest vor dem Roten Rathaus

jpgAngemeldet war eine Demonstration zum Hoffest vor dem Rotem Rathaus in Berlin ab 16:00 Uhr in Abstimmung mit FBI und der BI Erkner. Gezeigt wurde u.a. ein Großbanner zum Problem Steuerverschwendung am BER, Verteilung von Flyer an die Gäste und Passanten. Ab ca 16:30 /17:00 Uhr ging es dann richtig los gehen. Kleiderordnung: Schwarz mit etwas blau. Versammlungsleiter war Mario Hausmann Mail: erkner-gegen-laerm@gmx.de

12.05.2014 150. Montagsdemo auf dem Marktplatz in Friedrichshagen

../Bilder/jpgAm 12.05.2014 um 19.00 Uhr trafen sich die Streiter gegen Fluglärm und Umweltverschmutzung zum 150. Mal.

09.05.2014 Mitgliederversammlung 2014

Herr POR Knapp informierte auf der Mitgliederversammlung über die Arbeit der Polizei im Abschnitt 66.

Die Tagesordnung ist hier zu entnehmen...

17.04.2014 Erneuerung Seilbahn + Karusell am S-Bhnhof Wilhelmshagen

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin Abt. Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt Straßen- und Grünflächenamt, FB Grün informiert über die kommende Erneuerung des Karusells und der Seilbahn auf dem Kinderspielplatz in der Erknerstrasse.

05.04.2014 Wieder Frühjahrsputz in Wilhelmshagen/Rahnsdorf 2014

jpgAuch 2014 und damit seit nunmehr 20 Jahren hat der Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V. nun schon ohne Unterbrechung in jedem Jahr zum Frühjahrsputz aufgerufen. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Einwohner am 05. April mit Lust und Tatkraft am S-Bahnhof Wilhelmshagen erschienen.

Weitere Bilder können sie hier sehen...

21.03.2014 Bürgerversammlung zur Kiezkasse in Rahnsdorf – Wilhelmshagen - Hessenwinkel

Für die Bürgerversammlung zur Kiezkasse in Rahnsdorf – Wilhelmshagen - Hessenwinkel baten wir unsere Mitglieder, Verwendungsvorschläge an den Vorstand heranzutragen. Alle Wege, mündlich, als auch schriftlich waren willkommen. Leider gingen nicht so viele Vorschläge ein. Vielleicht das nächste Mal mehr...

Hier die Bitte um Unterstützung des Vorschlages des BV "fuss- und fahrradgerechte Sanierung Saarower Weg" von Helmut Walter.

04.03.2014 Mahnwache vor dem Bundesverkehrsministerium

anlässlich der Mahnwache am 04.03.2014, für die der Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V vor dem Bundesverkehrsministerium verantwortlich war, hatten wir an den Minister Herrn Dobrindt einschließlich seiner 5 Staatssekretäre 6 Briefe übergeben. Der Minister selbst hat zusätzlich eine Mappe erhalten, wo die im Brief genannten Sachlagen teilweise zusammengestellt wurden . Die Mahnwache fand ohne Medien, bei recht gutem Wetter statt. An die Mitarbeiter des Bundesverkehrsministerium einschließlich der Passanten wurden Flyer verteilt. Die Mahnwache wurde durchgängig von bis zu 14 Teilnehmern abgesichert (8 Personen waren nur zugelassen). Noch einmal herzlichen Dank allen, die diese Mahnwache unterstützt haben.

jpgHerr Michaelis wurde unterstützt u.a. von den Bürgervereinsmitgliedern: Herr Pfennigwerth, Herr Tolle, Herr Finke.

jpg2. Bild

27.02.2014 Mahnwache am 27.02.2014 um 17.30 Uhr vor dem Landtag in Potsdam

Zum Jahrestag der Annahme des erfolgreichen brandenburger Volksbegehrens wurden 1060 Kerzen entzündet (symbolisch für die über 106.000 Unterzeichner des Brandenburger Volksbegehrens für ein Nachtflugverbot von 22 - 6 Uhr) damit die Brandenburger Regierung an ihre Pflicht erinnert wird, das Volksbegehren durchzusetzen.
Teilnehmer vom BVWR waren die Herren Michaelis, Tolle und Viek.

21.02.2014 Offener Brief an Herrn Vogelsänger

Herr Michaelis wandte sich mit diesem offenen Brief an den brandenburger Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft(MIL).

Auch zu finden unter der Kümmelausgabe Nr. 04/14 Seite 8

10.02.2014 Die Polizei Berlin in Rahnsdorf, Wilhelmshagen und Hessenwinkel

jpgDie Polizei gab Informationen zur Sicherung des Eigentums

31.01.2014 Informationsveranstaltung zum BER-Desaster

pngAm 31.01.2014 um 19.00 Uhr fand in der Kulturgießerei Schöneiche eine Informationsveranstltung zum Flughafen BER statt. Unkostenbeitrag: 3,00 €

pdf Symbol

Auch Herr Lubina aus Schöneiche gibt uns seine Art über die Informationsveranstaltung

29.01.2014 Karte zur temporären Nutzung der Südbahn des BER

Die FBB hat nun endlich diese Karte ins Netz gestellt, von der der FBB-Geschäftsführer am 13.01.14 im BER-Sonderausschuss auf die Frage des Abgeordneten Christoph Schulze geantwortet hatte: "Das ist im Internet bereits veröffentlicht." War es aber nicht. Mit freundlichen Grüßen aus Berlin-Bohnsdorf Christine Dorn

25.01.2014 Tram 61 6 Jahre gesichert

Der Betrieb der Tram 61 ist weitere 6 Jahre gesichert.

Hier die "Kleine Anfrage" des Abgeordneten Welters.

04.01.2014 BVWR setzt sich für den Erhalt der TRAM 61 ein

Dr. Thomas Scholze(Vorstandsmitglied des Bürgervereins) hat sich in der Berliner Zeitung vom 30.10.2013 für den Erhalt der Tram 61 eingesetzt.

Über die Petition zum Erhalt der Tram 61 können sie sich hier informieren und auch gleich online unterzeichnen. Die Unterzeichnungsfrist wurde bis in den Monat Juni verlängert.

16.11.2013 Berlin wehrt sich

jpg DEMO am Samstag, 16. November 2013 um 15 Uhr in der Müllerstrasse 163 (Wedding) vor der SPD-Parteizentrale.

24.10.2013 65 Jahre Schulbibliothek in der Schule "An den Püttbergen"

jpgAnläßlich des 65. Jahrestages der Schulbibliothek übergab der Bürgerverein ein kleines Geschenk in Form eines Gutscheins über 65 Euro.

jpgHier die Überbringer und der Empfänger.

08.09.2013 15. Kinder- und Familienfest des Bürgervereins

Traditionell zum Sommerausklang fand wieder das recht stark besuchte Kinder- und Familienfest des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf e. V. statt. Wir führten es in diesem Jahr, Dank der Hilfe vieler Mitbewohner und Sponsoren, am Sonntag, den 8. September 2013, von 14.00 bis 21.00 Uhr, am S-Bahnhof Wilhelmshagen durch.

Auch die "Rundschau Rahnsdorf" machte auf das Fest aufmerksam ...

jpgBilder sind hier abrufbar.

Berlin Schulferien map

Not-Telefon und -Anschriften
Not-Telefone

Wissenswertes über Rahnsdorf
Wissenwertes zu Rahnsdorf
von der Webseite "Bürger für Rahnsdorf"

letzte Änderung("Arbeitsgruppen"): 22.07.2019
Seit: 16.03.2015Online: 250
Heute: 11 Gestern: 9
Woche: 11 Monat: 321
Jahr: 4737 Gesamt: 36744
Meisten Besucher: 120 am: 16.03.2018
';