Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V.
Mitglieder des Bürgervereins können sich Infobox: einmal registriert, erhalten Sie Zugang zu Protokolle und Einladungen des BVWR... hier registrieren
04.06.2020 08:50
Kinder-u. Familienfestbilder
Vereinsausflüge
Ereignisse
Frühjahrsputzbilder
Informationen vergangener Jahre
Historische Bilder
Rahnsdorf, Wilhelmshagen, Hessenwinkel, Neu-Venedig
weitere Bilder
Archiv->Historische Bilder->Rahnsdorf, Wilhelmshagen, Hessenwinkel, Neu-Venedig
historische Bilder
1
Bilder aus Hessenwinkel und Umgebung
2
alte Karte mit der Darstellung von Rahnsdorf!
3
Gesellschaftshaus Hessenwinkel

Die Ansichtskarte aus dem Jahre 1904 zeigt eines der Ausflugslokale ...mehr...

Quelle: H. Jendro

4
Fähre über die Spree in den Zwanziger Jahren

Das Foto zeigt den Fährmann Richard Hilliges aus Rahnsdorf in den zwanziger Jahren...mehr..

Quelle: H. Jendro

5
Neu-Venedig - Erste Brücke Mariannensteig

Auf den ehemaligen Rahnsdorfer Gutswiesen begann Anfang 1920 die verstärkte Nutzung des Feuchtgebiets an der Spree. ...mehr...

Quelle: H. Jendro

6
Das alte Fischerdorf - Rahnsdorf

Bereits 1245 zur Vogtei Cöpenick gehörig, finden wir die erste urkundliche Erwähnung im Landbuch Kaiser Karl IV., seit 1375 als Radensdorf. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

7
Die Rahnsdorfer Mühlen

Dem ehemaligen Offizier und Dorfkrüger Johann Krehan wurde für seine Verdienste 1654 die Errichtung einer Schneidemühle an der Senitz, dem Mühlenfließ, gestattet. 1735 entstand noch eine Getreidemühle. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

8
Groß-Rahnsdorf Siedlung Rahnsdorf-Mühle

Das Bild vermittelt uns den Einblick in die heutige Fichtenauer Straße von der Fürstenwalder Allee gesehen. Im Vordergrund steht das 1913/1914 erbaute Gemeindehaus der Gemeindeverwaltung Rahnsdorf. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

9
Forsthaus am Müggelsee bei Rahnsdorf

Das Forsthausgelände läßt auf der Abbildung aus dem Jahre 1903 wenig Wald erkennen. Um 1665 befand sich in unmittelbarer Nähe am Nordufer des Müggelsees ein Teerofen. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

10
Wilhelmshagen um 1906

Auf dem Gelände des Rittergutes Rahnsdorf begann 1891 ...mehr...

Quelle: H. Jendro

11
Segelflieger in Rahnsdorf um 1923

Anfang der 20er Jahre eroberten unternehmungslustige Segelflugpioniere den Rahnsdorfer Schonungsberg, da er vom Baumbewuchs frei war....mehr..

Quelle: H. Jendro

12
Bau des Gosener Kanals 1933 - 1936

Die bereits seit 1872 verfolgte Idee und mehrfach angefangene Arbeiten, für große Schiffe ...mehr ...

Quelle: H. Jendro

13
Luftaufnahme Hessenwinkel um 1939

Hessenwinkel, unmittelbar am Dämeritzsee gelegen, bietet vielerlei Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Fast 275 Jahre alt, entwickelte es sich aus einem preußischen Erbzinsgut ab 1891 zu einem attraktiven Berliner Villenvorort.

Quelle: H. Jendro

14
Hessenwinkel - Gutshaus

Der Gutsbesitzer Hermann August Franz Rüger ließ 1877 bis 1881 alle in den Jahren 1741/42 mit Stroh gedeckten Wohnstätten und Stallungen des Gutes abreißen und neue massive Gebäude errichten. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

15
Hessenwinkel - Triglaw - Brücke

Zur Erschließung der um 1879 entstandene „Insel“ beschloss die Terraingesellschaft Hessenwinkel den Bau einer Fahr- und Fußgängerbrücke über den neu geschaffenen „Spreekanal“....mehr..

Quelle: H. Jendro

16
Hessenwinkel - Triglaw - Brücke

Bauantrag – Triglaw - Brücke

Versuch einer „Übersetzung“

Hochwohlgeborenen Herrn Amtsvorsteher Kottmeier, Cöpenick

Eingeschlossen überreiche ich Ihnen 3 Hefte? für den Brückenbau der Straßenbrücke über die Müggelspree in Hessenwinkel bei km 11,15 u. bitte um die Genehmigung.

Hochachtungsvoll

Max Rapmund

17
Baden am Dämeritzsee

Zwei Orte – Hessenwinkel und Erkner – befinden sich am Dämeritzsee. Seit 1912 die Stadtgrenze über den See. Fischer bestritten durch ihn ihren Lebensunterhalt....mehr..

Quelle: H. Jendro

18
Neu-Venedig

Nicht nur eine Kahnpartie, sondern auch eine Fußwanderung über den Lagunenweg, den Rialtoring und seine vielen Nebenwege, über Brücken und Stegebieten Freude und Entspannung....mehr..

Quelle: H. Jendro

19
Konzerthaus Bärenhöhle am Bahnhof Rahnsdorf

An der im Oktober 1842 eröffneten Eisenbahnlinie Berlin – Frankfurt/Oder hielt 1879 erstmals ein Zug am neu eingerichteten Haltepunkt Rahnsdorf....mehr..

Quelle: H. Jendro

20
Das alte Fischerdorf Rahnsdorf

Der Name „Fischerdorf“ weist darauf hin, dass die alten Rahnsdorfer vom Erwerb des Fischfangs lebten. ...mehr..

Quelle: H. Jendro

21
Am kleinen Müggelsee

Der kleine Müggelsee, ein natürlich entstandenes Gewässer in der Seenlandschaft, veränderte 1878/1879 sein Gesicht erheblich....mehr..

Quelle: H. Jendro

22
Der große Müggelsee

Das harte Leben der Fischer aus Rahnsdorf und Köpenick war zwar durch „herrschaftliche Privilegien“ geregelt, jedoch gab es zwischen den Fischergemeinschaften den sogenannten Fischerkrieg um 1700....mehr..

Quelle: H. Jendro

23
Stossseufzer aus Hessenwinkel

Wie man sich im Jahre 1926 in Hessenwinkel fühlte, zeigt dieser Zeitungsausschnitt.

...wer diese Schrift nicht mehr lesen kann, hier ein Übersetzungsversuch...

Quelle: H. Jendro

24
Gasthaus Lindengarten 1892

Der Holzfäller und Besitzer des „Neuen Kruges“ Otto Hintze ließ den Grundstein für das im Jahre 1892 eröffnete Hotel und Restaurant legen, welches zunächst „Kaiserzelt“ genannt wurde. Es war das erste in Hessenwinkel erbaute Gasthaus.

...mehr...

Quelle: H. Jendro

25
Hessenwinkel um 1742

Das nachstehende Kartenblatt aus dem Jahre 1742 vermittelt einen ersten Eindruck über die Besiedlung des „Hessen Winkel“ in der Königlichen Heide.

...mehr...

Quelle: H. Jendro

26
Bahnhof Rahnsdorf Anfang des 20. Jahrhunsert

Quelle: Ortschronik Rahnsdorf 1987

27
Werbeanzeige Wilhelmshagen

Quelle: H.Jendro

28
Freiwillige Feuerwehr Neu-Rahnsdorf
29
Der Bahnhof Wilhelmhagen um 1902 in Betrieb gegangen
30
Der Bahnhof Wilhelmhagen Nordausgang
31
Der Bahnhof Wilhelmhagen Nordausgang Entwurf 1907
32
Skizze Bahnhof Wilhelmhagen Gasanlagen1900
33
Haltepunkt "Neu-Rahnsdorf" in Betrienbnahme 15. November 1892
34
Bahnhof Wilhelmshagen wie er im Jahre 1902 erbaut wurde.
35
Bahnhof Wilhelmshagen als Mittelbahnhof mit der Berlin typischen Ausstattung
36
Bahnhof Wilhelmshagen: 1908 wird der Bahnhofstunnel auf Antrag und Kosten der Einwohner Wilhelmshagens und der Gemeinde Woltersdorf eröffnet.
37
Bahnhof Wilhelmshagen: 1908 wird der Bahnhofstunnel mit dem Ausgang nach Woltersdorf eröffnet.
38
Die "Schönblicker Strasse" als "Wilhelmstraße"
39
1945, Pionierbrücke der "Roten Armee" über die Spree in Rahnsdorf
40
1945, die Marschrouten der "Roten Armee" durch Rahnsdorf,Wilhelmshagen und Hessenwinkel
41
Helmut Engel: Die Genossen waren eben da und die anderen nicht, Kriegsende und Nachkriegszeit im Berliner Südosten Rahnsdorf, Wilhelmshagen, Hessenwinkel.
42
Karte hergestellt aus OpenStreetMap-Daten | Lizenz: Open Database License (ODbL)
43
Die Rahnsdorfer Dorfkirche
44
Wilhelmshagen 2“ von Brücke-Osteuropa - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC0 über Wikimedia Commons.
45
Ein Katasterblatt der Waldstrasse in Hessenwinkel
46
Hier finden wir im Nachlass des Herrn Heinrich Jendro die Ortschronik von Rahnsdorf aus dem Jahre 1987. Das Original ist im Museum Treptow-Köpenick einzusehen. Weitere Autoren und Bildlieferanten sind im Text zu finden
47
Hier finden wir aus dem Nachlass des Herrn Heinrich Jendro die Ortschronik von Rahnsdorf aus dem Jahre 1934. Das Original hatte Heinz Jendro im Jahre 2015 dem Bürgerverein übergeben.
48
Hier sehen wir die beiden gut besuchten Terassen des Strandbad Rahnsdorf...

Quelle: Rahnsdorfer Echo Nr. 2-9.Jahrgang

49
Hier sehen wir ein gut besuchtes Strandbad Rahnsdorf von der Seeseite fotographiert...

Quelle: Rahnsdorfer Echo Nr. 2-9.Jahrgang

50
Der Eingang zum Strandbad Rahnsdorf vom Fürstenwalder Damm fotographiert...

Quelle: Rahnsdorfer Echo Nr. 2-9.Jahrgang

51
Plan und Chronologie des Rahnsdorfer Friedhofs aus einem Prospekt der Bürgerinitiative "FRI"...

Quelle: Prospekt der FRI

mehr...

52
Die Erklärung des Begriffs Müggel aus der Berliner Zeitung vom 23.05.2016...

Quelle: Berliner Zeitung vom 23.05.2016

53
100 Jahre Zugunglück in Rahnsdorf

Quelle: Kümmels Anzeiger vom 02.11.2016

54
Lageplan Hessenwinkel aus dem Jahre 1908
55
Plan der Villa in der Waldstrasse 19-20im Jahre 1892 in Rahnsdorf genehmigt.
56
Eisenbahnplan Berlin Frankfurt 1840

Quelle: Leben zwischen den Seen

57
Entwurf des Bahnhofs Rahnsdorf um 1900

Quelle: Leben zwischen den Seen

58
Der Müggelturm zu DDR-Zeiten
59
Das Bahnhofshotel Anfang des 20. Jahrhunderts
60
Der Bahnhof Wilhelmshagen in einem Gemälde von Frau Emely Heinz aus dem Jahre 1984
61
Der Bahnhof Rahnsdorf in einem Gemälde von Frau Emely Heinz aus dem Jahre 1988
Berlin Schulferien map

Not-Telefon und -Anschriften
Not-Telefone

Login + Logout überarbeitet: 03.05.2020
Seit: 16.03.2015Online: 4
Heute: 12 Gestern: 24
Woche: 91 Monat: 91
Jahr: 4134 Gesamt: 43435
Meisten Besucher: 120 am: 16.03.2018